https://rotary.de/clubs/distriktberichte/leben-auf-zeit-a-7638.html
Hanau

Leben auf Zeit

Hanau - Leben auf Zeit
Bei der Spendenübergabe v.l.n.r. Dr. Bernd Müller (Vorstandsmitglied RC Hanau). Petra Wirth und Inge Olbrich (Beratungsstelle "Leben auf Zeit"), Annette Böhmer (Fachbereichs- und Projektleitung), Prof. Dr. H. Kaesemann (Präsident RC Hanau) © RC Hanau

Rotary Club Hanau unterstützt Erstberatungsstelle für Schwerstkranke und Sterbende

Christian Kaiser07.07.2015

Am 01.01.2015 hat eine Erstberatungsstelle für Schwerstkranke und Sterbende ("Leben auf Zeit") ihre Tätigkeit für die Region Hanau aufgenommen. Dies ist eine Initiative des Fördervereins Palliative Patientenhilfe Hanau e.V.; hiermit soll allen Patienten und Angehörigen ein kostenfreier Beratungsservice rund um die letzte Phase des Lebens angeboten werden. In der Beratungsstelle im Dechant-Diel-Haus sind zwei kompetente Mitarbeiterinnen der Arbeitsgemeinschaft Hospizdienst damit befasst, die Hilfesuchenden durch das verzweigte Angebotsnetz zu führen. Der Rotary Club Hanau unterstützt diese Beratungsstelle in diesem Jahr mit 4.000 Euro. Die Spende wurde vom Präsidenten des Rotary Clubs Hanau, Prof. Dr. Holger Kaesemann, an die Fachbereichsleiterin Frau Annette Böhmer übergeben. (siehe auch: www.leben-auf-zeit.de)

Christian Kaiser

Christian Kaiser wurde 1942 in Hessen geboren, machte Abitur in Hanau. Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Bonn mit Promotion. Pächter der Hessischen Staatsdomäne Kinzigheimerhof bis 2004. Öbuv. Sachverständiger. Verheiratet, zwei Kinder. Seit 1981 im RC Hanau. Präsident 1999/2000, PHF+3 und Distriktberichterstatter für D 1820.