Distrikt 1842

3000 Euro für bedürftige Senioren - Lichtblick für Deggendorf

Die Stiftungsvorstands-Herren mit den Lichtblick-Damen: Dr. Günther Puhm, Brigitte Grung und Dr. Stefan Kurz, Monika Huber und Heinz Hammer (von links) © Brigitte Wallstabe-Watermann

01.06.2017

3000 Euro für bedürftige Senioren

Lichtblick für Deggendorf

Gerald Huber

Die "Rotary-Stiftung Deggendorf Walter Meeh" unterstützt bedürftige Rentner wieder mit einer Spende von 3000 Euro.

Der Verein "Lichtblick" unterstützt Seniorinnen und Senioren mit einer schmalen Rente, Grundsicherung oder Wohngeld. Die diesjährige Spende des RC Deggendorf von 3.000 Euro soll wieder dazu beitragen, bedürftigen älteren Mitbürgern in der Stadt an der Donau unbürokratisch zu helfen. Am 29. Mai erhielten Monika Huber und Brigitte Grung von der Lichtblick Seniorenhilfe e.V. den Spendenscheck überreicht.

Den Stiftungsvorständen – den Deggendorfer Rotariern Dr. Günther Puhm, Dr. Stefan Kurz und Heinz Hammer – ist es ein besonderes Anliegen, bedürftige Rentnerinnen und Rentner in Stadt und Region Deggendorf mittel-und langfristig zu unterstützen. Deswegen hat der Stiftungsvorstand in Abstimmung mit dem Hilfswerk des RC Deggendorf beschlossen, die Erträge aus der "Rotary-Stiftung Deggendorf Walter Meeh" auf diese Hilfe zu konzentrieren. Walter Meeh, 33 Jahre lang Mitglied des Rotary Clubs Deggendorf, hat bei seinem Ableben im Jahr 2001 mit einer beachtlichen Dotation den finanziellen Grundstock für die Stiftung gelegt, die dann 2009 errichtet und nach ihm benannt wurde.

Brigitte Wallstabe-Watermann

Gerald Huber

Gerald Huber, geboren 1962 in Landshut, studierte Geschichte und Sprachwissenschaften in Regensburg und München. Huber arbeitet als Redakteur für den Bayerischen Rundfunk und ist daneben Autor zahlreicher Sendungen und Bücher zu kulturellen und historischen Themen. Rotarier wurde er 2000 beim RC Ingolstadt, seit 2012 gehört er dem Rotary Club München-Bogenhausen an.
Foto: Christoph A. Hellhake

Rotary Magazin 11/2017

Rotary Magazin Heft 11/2017

Titelthema

Herbst einer Volkspartei

Nach dem zweitschlechtesten Ergebnis der CDU und der Niedersachsen-Wahl scheint es in der Partei zu gären. Die Probleme liegen aber nicht nur an Merkel, sie sind struktureller Natur.

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen EndPolioNow-NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen