https://rotary.de/clubs/distriktberichte/rotaract-distrikt-1900-innovativ-schnell-erfolgreich-a-13775.html
Distrikt

Rotaract-Distrikt 1900 – innovativ, schnell, erfolgreich

Distrikt - Rotaract-Distrikt 1900 – innovativ, schnell, erfolgreich
Rotaracter des Distrikts 1900 während einer DeuKo © Pierre Hinz

Der Rotaract-Distrikt 1900 gehört zu den größten im deutschsprachigen Raum – mit 17 aktiven Clubs und 304 Mitgliedern. Zwei weitere Rotaract Clubs sind in Vorbereitung.

Thomas Meier-Vehring01.03.2019

Gerade in den letzten Jahren fiel der Rotaract Distrikt 1900 in mehrerlei Hinsicht positiv auf. Der Distrikt ist in den vergangenen fünf Jahren so stark gewachsen, wie kein anderer. Zudem sind die Mitglieder aus dem Distrikt auf Deutschlandebene sehr aktiv. Wir stellten nicht nur einen Rotaract-Deutschland-Komitee (RDK)-Vorsitzenden und ein Aufsichtsratsmitglied bei der Convention in Hamburg, sondern auch schon das zweite Jahr in Folge einen stellvertretenden RDK-Vorsitzenden. Außerdem haben wir aktive RDK-Mitglieder in den Ressorts Soziales, IT, PR- und Öffentlichkeitsarbeit, die Sekretärin des RDK und einen Beisitzer. Mit der Distriktsprecherin Charlotte Biele und ihrem Team sind weitere Rotaracter Mitglied im RDK.

Im Distrikt 1900 findet außerdem die zweitälteste, regelmäßig stattfindende bundesweite Rotaract-Veranstaltung neben der Deutschlandkonferenz statt: Das Management Training des RAC Bielefeld begeistert seit mehr als 25 Jahren die deutschen Rotaracter. Jedes Jahr nehmen daran gut 80 Rotaracter teil.

Gute Zusammenarbeit
Unsere Rotaract Clubs zeichnen sich dadurch aus, dass innovative und neue Ideen schnell und erfolgreich ausgetauscht werden. So konnte unser Distrikt als einer der ersten das KidsCamp im Distrikt erfolgreich umsetzen – ein Ferienlager für Kinder, die sonst keine Chance haben in den Urlaub zu fahren. Dieses Jahr findet das KidsCamp bereits zum siebten Mal in Folge statt. Neben dieser Distriktsozialaktion, überlegen sich die einzelnen Clubs jedoch auch intern immer wieder großartige Aktionen, wie etwa das Schnapsbrennen für den guten Zweck oder die Renovierung von Klassenzimmern in Grundschulen.

Besonders erwähnenswert ist auch, dass gerade die Zusammenarbeit mit dem Beirat im Rotary Distrikt 1900 intensiv und häufig auf Augenhöhe stattfindet. So hat der Distriktsprecher seit vielen Jahren einen festen Sitz im Beirat. Die finanzielle Unterstützung der Rotarier gibt Spielräume für Ideen frei und trägt zur Weiterentwicklung von Rotaract bei. Gerade bei den Governors der vergangenen Jahre möchten wir uns deshalb sehr bedanken.

 Tobias Oelfke, Charlotte Biele