https://rotary.de/clubs/distriktberichte/ryla-seminar-befasst-sich-mit-glueck-im-beruf-glueck-im-leben-a-11768.html
RC Göppingen

RYLA-Seminar befasst sich mit "Glück im Beruf, Glück im Leben"

RC Göppingen - RYLA-Seminar befasst sich mit

25 junge Leute beschäftigten sich mit den Themen "Glück im Beruf" und "Glück im Leben"

Immo Eberl07.01.2017

RC Göppingen, RYLA-Seminar, RYLA, Dietrich Birk, Göppingen, Rudi Sprüngli, Glück im Beruf, Glück im Leben, Glück, Beruf
Bei den Diskussionen kam nur der Gast-Hund zur Ruhe - es ging um Essenzielles

Der RC Göppingen veranstaltete zum sechsten Mal in Folge ein RYLA-Seminar. Die 25 Teilnehmer aus verschiedenen Studiengängen und Berufszweigen befassten sich dabei ein Wochenende lang mit den Themen "Glück im Beruf" und "Glück im Leben". Präsident Dr. Dietrich Birk führte die Teilnehmer in die Grundwerte von Rotary ein. Diese tasteeten sich anschließend in Gruppenarbeiten, Worldcafé, mit kurzen Impulsen zum Thema Glücklichsein und in Diskussionsrunden an die Themen heran.

Dabei war die Frage "Was ist mir wichtig für mein Glück in Beruf und Leben?" von besonderem Gewicht für die Teilnehmer. Besonderen Eindruck hinterließ dabei der rotarische Freund Rudi Sprüngli (RC Thalwil) aus dem Partnerclub Göppingens mit seiner Offenheit und Authenzität in dem Bericht über sein Wirken und sein Leben als Aktionär der Firma Lindt+Sprüngli. Das RYLA-Seminar 2017 wurde alllgemein als Bereicherung für alle Beteiligten empfunden.

RC Göppingen, RYLA-Seminar, RYLA, Dietrich Birk, Rudi Sprüngli, Glück im Beruf, Glück im Leben, Glück, Beruf
Die Teilnehmer nach dem Seminar: Viel diskutiert, viele Erkenntnisse gewonnen
Immo Eberl
Immo Bernhard Eberl, geb. 1947, Studium an der Universität Tübingen (Geschichte, Germanistik, Kirchenrecht und Rechtswissenschaft - M.A.). Später Erstes Staatsexamen in Geschichte und Germanistik. 1976 Promotion und Habilitation zum Dr. phil. habil. Ernennung zum apl. Professor 1990. Arbeit an der Uni Tübingen, unter anderem am Historischen Seminar, Abteilung für mittelalterliche Geschichte sowie als Geschäftsführer des Instituts für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde. Tätigkeit als Leiter des Stadtarchivs Ellwangen (Jagst) bis 2015; nebenamtlich Leiter der Volkshochschule Ellwangen. Bis heute Lehrtätigkeit an der Uni Tübingen, an der Hochschule für Politik München, der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz im Wienerwald.
Mitglied im RC Ellwangen seit 1994, Club-Präsident 2009/2010, Paul-Harris-Fellow. Verheiratet, ein Sohn.