https://rotary.de/clubs/distriktberichte/speeddating-mit-rotarys-new-generation-a-10715.html
Distrikt

Speeddating mit Rotarys New Generation

Distrikt - Speeddating mit Rotarys New Generation

Neue potentielle Rotarier aus den Vorfeldorganisationen lernen die Clubs in der Region 1 kennen. Reine Männerclubs erhalten eine Abfuhr.

Jörn Freynick01.07.2017

Mehrere Rotary Clubs im Raum Köln und Vorgebirge suchen aktiv nach jungen Mitgliedern. Umgekehrt sind alleine im Rotaract Club Köln ungefähr die Hälfte der Rotaracter (überwiegend Frauen) oberhalb der rotaracterischen Altersgrenze. Auf Initiative des Distriktes 1810 fand daher im April 2017 unter Leitung von Assistant Governor Harald-Robert Bruch und Past Präsident Klaus Ruberg ein Speeddating der Rotarischen Jungend (Rotaracter, RNRler (rotaract.de/rnr/), RYLA-Teilnehmer, Outbounds, Camp-Teilnehmer, Stipendiaten, Alumni) mit den Clubs RC Köln-Kastell, Köln-Ambassador, RC Brühl, RC Bornheim, RC Köln-Rodenkirchen Riviera i.Gr., RC Köln-Airport i.Gr. statt. 4 Frauen und  3 Männer im Alter um 30 Jahre befanden sich im lebhaften 15-Minuten-Gespräch mit Rotarierinnen und Rotariern, auch die drei Kleinen von 0-1 Jahren wurden schon eingebunden.

Man stellte sich innerhalb von 60 Sekunden pro Person gegenseitig vor und reihum fanden 15 Minuten lang, unterbrochen vom rotarischen Kurzzeitmesser, 4 bis 10 Augengespräche statt. E-Mailadressen wurden ausgetauscht und Einladungen wurden ausgesprochen. Ein rotaractisches Ehepaar äußerte den Wunsch, in den selben Club aufgenommern zu werden, eine Ärztin wollte in den Club des Personalchesfs desselben Krankenhauses und 2 Rotaracterinnen aus einem Roteract Club wollten in den gleichen Rotary Club. All diese Schwierigkeiten konnten gelöst gewerden. Überraschend: Ein Rotary Club stellte fest, dass sein Status als reiner Männer-Club mit Ablehnung der Rotaracter-Transition auf Unverständnis bei der New Generation stieß.

Es wurden Lösungsoptionen wie Vorträge durch junge Rotaracterinnnen im RC und gemeinsame Vorstandsmeetings von RC und RAC überlegt, um sich näher kennenzulernen und damit vorhandene Vorbehalte bei den reinen Männer-Clubs abzubauen. Eine Wiederholung und Ausbreitung des Formates auf weitere Regionen im Distrikt 1810 und darüber hinaus erscheint sinnvoll, das Pilotprojekt wurde dankend angenommen.

Jörn Freynick
Jörn Freynick ist Jahrgang 1982 und arbeitet als Kommunikationstrainer und als Berater für Potenzialanalysen deutschlandweit. Er ist Gründungsmitglied des Rotaract Clubs RAC Voreifel und seit 2015 Mitglied im Rotary Club Wesseling. Das Amt des Distrikt-Reporters nimmt er seit 2016 wahr.