https://rotary.de/gesellschaft/aufklaerung-fuer-die-kueche-a-6467.html
Friedrichshafen/Panama

Aufklärung für die Küche

Friedrichshafen/Panama - Aufklärung für die Küche
Kleinbauern werden geschult in Theorie und Praxis

Manfred Behrning15.12.2014

Das mittelamerikanische Panama ist eines der artenreichsten Länder der Welt. Dort wachsen Tausende verschiedene Pflanzen, viele davon essbar. Dennoch besteht die tägliche Nahrung der ländlichen Bevölkerung aus wenigen, zum Teil eingeführten Lebensmitteln wie Reis. Traditionelle Nutzpflanzen geraten in Vergessenheit. Hier setzt der Verein Lo tuyo e. V. („Das Deine“) an, dessen Arbeit der RC Friedrichshafen-Lindau seit 2013 finanziell unterstützt. Mit dem Projekt soll das Bewusstsein kleinbäuerlicher Familien für eine gesunde Ernährung und artenreiche Landnutzung gestärkt werden. Der Verein sammelt traditionelle, aber selten gewordene Früchte, Wurzeln und Gemüse in einem Schaugarten. Das vorhandene Wissen zu Anbau und Verwendung wird dokumentiert, das Umweltbildungszentrum wurde ausgebaut. Ab Frühjahr werden hier Seminare zur nachhaltigen Landnutzung abgehalten. Schulklassen bekommen in Workshops die Bedeutung der heimischen Nutzpflanzenvielfalt vermittelt. „Diesen Tag werde ich nie vergessen“, sagte ein Schüler der Grundschule Lajas Adentro – eine Anerkennung des Engagements aller Beteiligten.

Manfred Behrning
Manfred Behrning, zuletzt 16 Jahre Bürgermeister in Isny, danach 5 Jahre im Ehrenamt Vorstand für die Bürger-Energie Genossenschaft, nach dem Studium in Konstanz zuerst 13 Jahre Projektleiter für die Stadtsanierung in Ravensburg. Seit 2012 Mitglied bei RC Club Isny.