Anzeige
https://rotary.de/gesellschaft/besuch-bei-hamburger-rotariern-a-10673.html
Vor der Convention 2019

Besuch bei Hamburger Rotariern

Vor der Convention 2019 - Besuch bei Hamburger Rotariern
Präsidentin Birte Rießelmann begrüßte RI-President nominee Sam Owori (links) zum Gespräch im Übersee-Club in Hamburg © alle Fotos: Rotary

Der RI-President nominee, Sam Owori, ist dieser Tage in Hamburg unterwegs - der Stadt, in der in seinem Amtsjahr 2019 die Convention stattfinden wird. Die Clubs hießen ihn herzlich willkommen.

Sabine Meinert27.04.2017

Ein Rotary-Abend im Hamburger Übersee-Club ist eher ungewöhnlich, denn eigentlich treffen sich Rotarier dort zum Mittagessen. Genau 90 Minuten dauert das dann. Doch: Wenn hoher Besuch aus Evanston kommt, ist alles anders. Sam Owori, RI-President nominee, besucht in diesen Tagen die Stadt, die 2019 die Rotary-Convention ausrichten wird. Abends wollte er die Rotarier auch gern kennenlernen. Deshalb die Stippvisite im Clublokal des RC Hamburg-Lombardsbrücke.

RI-Convention, Convention, Owori, Hamburg, Rotary International
Der RI-President nominee erzählte von seiner Vision für Hamburg 2019

Einige Gäste aus den anderen Clubs hatten sich ebenfalls eingefunden. Schließlich wollten viele die Hinweise, Wünsche, Zielvorgaben des künftigen Welt-Präsidenten hören. Der berichtete zunächst über seine Freude, schon jetzt einmal mit seiner Frau Norah durch Hamburg bummeln zu können. Er sei stolz darauf, schon jetzt Einblicke nehmen zu können. Und erinnerte sich ein bisschen an seine "andere" deutsche Convention, an der er teilnahm - in München 1987.

Das klappt!

Mit Blick auf Hamburg ist er sich nach ersten Gesprächen sicher, dass alles gut klappt: "You will deliver." Und eigentlich, gibt er verschmitzt zu, gehe er davon aus, dass es " the best Convention ever" wird.

Sein Wunsch ist, dass seine Amtszeit und seine Bekanntheit nicht nur viele Rotarier aus seiner Heimatregion und Afrika nach Hamburg locken, sondern dass auch die Europäer in Scharen kommen. "Wir könnten selbst die Teilnehmerzahl von Seoul mit 43.000 knacken", piekt er die Hamburger und alle deutschen Rotarier an, sich ins Zeug zu legen. Schließlich gebe es in Europa zahlreiche Länder mit zigtausenden Rotariern. Ihnen allen würde er gern auch die schönen Eindrücke von Hamburg ermöglichen, die er in den vergangenen Tagen bereits hatte, sagte Owori. "Everything we've seen is exiting - alles, was wir hier gesehen haben, ist aufregend."

Owori informierte sich daneben auch über Unterkünfte, den Stand der Planungen und wie die Gastfreundschaft sich wohl zeigen wird. Und ist sich dabei sicher, dass selbst bei den Gastgebern unterm Strich nicht nur die vielen Aufgaben und die Arbeit stehen werden: "You will remember it for a long time."

RI-Convention, Convention, Owori, Hamburg, Rotary International
Die Gäste aus Amerika, die die Convention 2019 bereits jetzt vorbereiten, fühlten sich wohl unter den Hamburger Rotariern und ihren Gästen.

Die Hamburger Rotarier sehen das offenbar genauso - in den weiteren Gesprächen gab es viele Anregungen, Ideen und Umsetzungsvorschläge, die in nächster Zeit sicher angegangen werden.