https://rotary.de/gesellschaft/das-gastgeschenk-a-10168.html
Neues vom RC Bröckedde - Folge 129

Das Gastgeschenk

Neues vom RC Bröckedde - Folge 129 - Das Gastgeschenk

Bröckedde liegt im Herzen Deutschlands – dort, wo Rhein und Donau in den schönen Bröckeddesee münden. Hier trifft sich im Bröckedder Hof der RC Bröckedde zum Meeting – jeden Mittwoch um 13 Uhr im Salon Hindenburg

Alexander Hoffmann01.05.2017

Der Vortrag von Frau Lottersteg-Womminski, Leiterin der Suchtberatung Bröckedde, zum Thema „Alk ist uncool – im Kampf gegen den Jugendalkoholismus“ war sehr beeindruckend. Namens des RC Bröckedde dankte Präsident Pröpke „für diese Information über ein wirklich drängendes Problem“ und überreichte ihr das übliche Gastgeschenk des Clubs für externe Referenten. Es war eine Magnumflasche Schlunzbeere, des guten einheimischen Schnapses. Lottersteg-Womminski musterte das Etikett und sagt spitz: „49 Volumenprozent – nett.“ Eiligst wechselte der Club das Gastgeschenk. Nur elf Volumenprozent enthielt die Flasche „Winzergruß“, die sich der Club als „Sondercuvée RC Bröckedde“ günstig für 1,80 Euro die Flasche zugelegt hatte. So schmeckte der Winzergruß auch.

„Schenken wir doch etwas mit Niveau“, schlug Freund Dr. Krümelein vor und präsentierte den 677-­
seitigen Prachtband „Bröckedde im Paläozoikum – eine Spurensuche.“ Der Band war im Selbstverlag erschienen, Autor war Dr. Krümelein.

Leider zeigten die Gastreferenten nur verhaltenes Interesse am Paläozoikum. Im Vorstand ergriff der Präsident die Initiative: „So geht das nicht weiter. Wir müssen unseren Gastreferenten etwas Individuelles bieten.“
Kassierer Knödler meinte: „Wie wäre es mit etwas wirklich Persönlichem?“

„Ich höre.“

„Jeder Gastreferent kriegt einen Gutschein für ein Wochenende bei der Familie Pröpke.“

Mangels weiterer Vorschläge ließ sich der Präsident breitschlagen. Die Wochenenden auf dem Pröpkeschen Anwesen erfreuten sich bald großer Beliebtheit bei den Gastrednern. Doch mit der Zeit wurde der Präsident immer grauer im Gesicht. Und eines Tages forderte er energisch: „Wir sollten wieder mehr auf interne Vorträge zurückgreifen.“

Alexander Hoffmann
Alexander Hoffmann (RC Frankfurt/Main-Römer) ist korrespondierendes Mitglied des RC Bröckedde. Nach langen Jahren als politischer Redakteur bei namhaften Tageszeitungen (zuletzt „Süddeutsche Zeitung“) ist Hoffmann heute als Unternehmensberater tätig. Daneben zahlreiche Sachbuchveröffentlichungen zu den Themen Zeitgeschichte und Medizin sowie satirische Beiträge für den Rundfunk. Der erste Roman „Der Wolkenschieber“ erschien 2006.