Eindrücke von der International Assembly - Grüße aus Amerika – Teil 3 »Das Geheimnis wird gelüftet«

Eine stolze Summe, die die künftigen Governor zugunsten der Rotary Foundation gespendet haben © privat

14.01.2013

Eindrücke von der International Assembly

Grüße aus Amerika – Teil 3 »Das Geheimnis wird gelüftet«

Michael Bulla

Jedes Jahr im Januar finden sich die künftigen Governors aller Distrikte weltweit in San Diego, Kalifornien zur International Assembly ein, um den letzten Schliff für ihr bevorstehendes Amtsjahr im Distrikt zu erhalten. Vor Ort ist auch Michael Bulla (RC Dorfen), der ab Juli 2013 den neu entstandenen Distrikt 1842 in Bayern leiten wird und täglich für Sie von der Veranstaltung berichtet.

Heute ging es nun richtig los. In der ersten Plenary Session wurde beim Einzug der Fahnen wieder einmal mehr als deutlich, in wie vielen Ländern dieser Erde Rotary beheimatet ist. Eine charmante Sängerin trug die Nationalhymnen von Japan und den USA, den Heimatländern des RI-Präsident Tanaka und RI-Präsident elect Ron Burton, vor.

Mit Spannung wurde die Auflösung des streng gehüteten Geheimnisses um das neue Rotary-Jahresmotto erwartet. Ron Burton stellte in einer mitreißenden Rede das Motto seines rotarischen Präsidentenjahres vor: „Engage Rotary, Change Lives“. In der deutschen Übersetzung: „Rotary leben, Leben verändern“. Ein Motto, mit dem wir uns als Rotarier sehr gut identifizieren können und das in den President Elect Training Seminaren (PETS) und bei den Governorbesuchen in den Clubs noch tiefergehend zu interpretieren und zu erläutern sein wird.



Stolz konnte Burton anschließend berichten, dass die künftigen Governors des Rotary-Jahres 2013/14 insgesamt 675.412 US-Dollar zugunsten der Rotary Foundation gespendet haben. Schon vor der Assembly hatte der RI-Präsident elect die Governors elect um eine Spende an die Foundation gebeten, um mit gutem Beispiel voranzugehen. Und tatsächlich sind alle 537 Distriktvertreter diesem Aufruf gefolgt. Ein großartiges Ergebnis! Eine Spende mit Lerneffekt: "Wenn Sie möchten, dass jemand anderes etwas tut, können Sie entweder warten und hoffen, dass es der Person selbst einfällt - oder Sie können sie bitten", erklärte Burton seinen Aufruf

Wie auf der International Assembly üblich, werden auch die künftigen Mitglieder des Board of Directors vorgestellt. Für uns in diesem Jahr eine besondere Vorstellung, denn mit RI Director elect Holger Knaack ist im kommenden Jahr wieder ein deutscher RI Director im Board vertreten. Ebenfalls auf die Bühne gerufen wurden die Sergeants of Arms, die als freiwillige Helfer garantieren, dass jeder zur rechten Zeit seinen Platz im richtigen Raum findet.

Eine  beeindruckende  Rede hielt Governor Silvia Whitlock, die 1987 erste Präsidentin eines Rotary Clubs wurde, über ihr Leben mit Rotary. Past RI Präsident D. King fragte: „And who touched you? – Wer hat Sie berührt?"  Mitreißend und sehr emotional schildert er, wie  zwei Rotarier sein Leben und seine Verbundenheit mit Rotary geprägt haben.

In zwei Workshops zu den Themen „The Year ahead” und “Regional Membership Plans” wurden Erfahrungen diskutiert. Ein sehr interessanter erster Tag – der aber noch nicht vorbei ist, denn am Abend kommt die künftige deutsche Governor-Crew dann noch einmal zusammen, um den Auftritt für die "Talent Night Show" zu proben. Wie das ausgeht, erfahren Sie hier in den kommenden Tagen...

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen