Distrikt 1940

Distrikt - Mit dem Hammer Gutes tun

Attraktiver Wandschmuck: Vera Mercers "Lobster 7" (Foto, Inkjet auf Hahnemühle, 2014)

17.03.2015

Distrikt 

Mit dem Hammer Gutes tun

Matthias Schütt

Die Versteigerung von 47 Kunstwerken im RC Berlin-Luftbrücke hilft Künstlern und Kindern

Kinder sind unsere Zukunft – für sie müssen wir uns einsetzen. Besonders wenn es Kinder in unserer Stadt sind. Mit dieser Idee im Kopf hatte der RC Berlin-Luftbrücke erstmals zu einer Benefiz-Kunstauktion eingeladen. Der Club unterstützt seit Jahren das Elisabethstift in Berlin-Hermsdorf, das älteste Kinderheim der Stadt.

Mehr als 200 Gäste waren in das gläserne Forum im fünften Stock des Stilwerks gekommen. Bei köstlichem Fingerfood und gemixten Drinks von Clubmitglied Gregor Scholl, Inhaber des legendären „Rum Trader“, wollten sie Kunst genießen und dabei Gutes tun. Kinder des Elisabethstifts unterstützten die Rotarier an Garderobe und im Service. Auktionator war Clubmitglied und Galerist Kristian Jarmuschek. Er schwang den Hammer mit Elan und Tempo und stellte die einzelnen Kunstwerke zudem sehr informativ und charmant vor, sodass keine Langeweile aufkam.

Kassensturz: 57.000 Euro
Unsere Erwartungen wurden bei Weitem übertroffen: 57.000 Euro kamen bei der Versteigerung von 47 Kunstwerken zusammen. Dank zahlreicher Sponsoren sind keine weiteren Kosten entstanden. Die Hälfte des Erlöses geht an die teilnehmenden Künstler. „Daher hatten wir wirklich gute Kunst-werke“, sagt Kristian Jarmuschek, „und konnten auch diverse Berliner Sammler zum Mitbieten aktivieren.“ Die andere Hälfte erhält das Elisabethstift, das zunehmend auf Spenden angewiesen ist.

Bereits vor einigen Monaten musste der Club schnell reagieren. Gleich zweimal waren dem Heim Kleinbusse gestohlen worden, die zum Transport der Kinder zu unterschiedlichen Einrichtungen benötigt werden. Als wir erfuhren, dass das Geld für neue Busse fehlte, sammelte der Club in den eigenen Reihen 18.150 Euro. So konnte das Elisabethstift mit der erstatteten Versicherungssumme und unserer Spende zwei Fahrzeuge anschaffen, ein neues und ein gebrauchtes.

Gerhart Ernst,
RC Berlin-Luftbrücke

 

Erschienen in Rotary Magazin 3/2015

Matthias Schütt

Matthias Schütt ist selbständiger Journalist und Lektor. Von 1994 bis 2008 war er Mitglied der Redaktion des Rotary Magazins, die letzten sieben Jahre als verantwortlicher Redakteur. Seither ist er rotarischer Korrespondent des Rotary Magazins und seit 2006 außerdem Distriktberichterstatter für den Distrikt 1940.

 

Rotary Magazin 9/2016

Rotary Magazin Heft 9/2016

Titelthema

Herbst einer Volkspartei

Die deutsche Sozialdemokratie steckt in der Krise. Der Zuspruch sinkt, die Partei liegt bundesweit bei 20 Prozent. Woran liegt das? Welche Fehler wurden in den letzten Jahren gemacht? Und mit Blick auf…

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Festspielkalender

Der Online-Service mit komfortablen Suchfunktionen nach Festspielen, Veranstaltungsorten, Terminen mit direktem Link zu den Websites der Festspiele ermöglicht den schnellen Zugriff auf die gewünschte Veranstaltung.

Weitere Experten
aus der Rubrik Kultur

Stephan Opitz J. Alexander Schmidt Jens Bisky Ulrich Schmitz-Huebner Manfred Becker-Huberti Martin W. Huff

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen