https://rotary.de/panorama/adventure-meeting-a-15553.html
Neues vom RC Bröckedde - Folge 163

Adventure Meeting

Neues vom RC Bröckedde - Folge 163 - Adventure Meeting
© Marcus Schäfer/pengfingerstudio.tumblr.com

Bröckedde liegt im Herzen Deutschlands – dort, wo Rhein und Donau in den schönen Bröckeddesee münden. Hier trifft sich im Bröckedder Hof der RC Bröckedde zum Meeting – jeden Mittwoch um 13 Uhr im Salon Hindenburg.

Alexander Hoffmann01.03.2020

Um das Clubleben etwas aufzupeppen, führte Präsident Pröpke das „Adventure Meeting“ ein. Alle paar Monate sollte ein Hauch von Abenteuer den Freundinnen und Freunden neue Einsichten und Impulse vermitteln. Pröpke meinte: „Das stärkt den Zusammenhalt und lüftet un- sere Köpfe durch.“

Das erste Adventure Meeting fand in der Bundes- wehrkaserne von Bröckedde statt, wo ein Panzerbatail- lon stationiert war. Die Rotarier durften einem Manöver beiwohnen, wobei besonders drei Panzer aus Pappe beeindruckten, die den Angriff einer heimtückischen fremden Macht zurückschlugen. Ehrenpräsident Papke war begeistert: „So haben wir in der Reichswehr auch angefangen.“

Ein Abenteuer besonderer Qualität erwartete dann die Rotarier beim Adventure-Besuch der Justiz- vollzugsanstalt Bröckedde. Kassierer Knödler war anfangs der Sinn der Unternehmung nicht ganz klar: „Besuchen wir dort Verwandte oder akquirieren wir Nachwuchs?“

Doch die Führung durch die Haftanstalt war sehr informativ, zumal einige Freunde aus der Finanz- und Steuerberatungsbranche zu ihrer Überraschung auf Geschäftspartner von früher stießen. In herzlicher At- mosphäre schwelgte man in Erinnerungen an die gute alte „Ex Cum“-Zeit. Leider verpassten die rotarischen Gäste den rechtzeitigen Abschied und wurden vom Zelleneinschluss am Abend erfasst. Da der RC Bröcked- de jedoch über eine Reihe fähiger Anwälte verfügte, konnten die Freunde nach einigen Wochen die JVA als freie Menschen wieder verlassen.

Danach war man im RC Bröckedde etwas erschöpft und sehnte sich nach Normalität. Dem entsprach Prä- sident Pröpke mit dem Vorschlag, eine Aufführung in der Hamburger Elbphilharmonie zu besuchen. Club- meister Mürbzahl legte sich mächtig ins Zeug und buchte bei der Bahn Fahrkarten für die ganze Gruppe. Es war eine Fahrt mit zweimal Umsteigen und zeitlich recht eng kalkuliert.

Als Pröpke den Reiseplan studierte, erbleichte er und maß Mürbzahl mit einem kritischen Blick: „Bitte keine weiteren Adventure Meetings. Den Regionalzug ab Bröckedde kenne ich. Der verendet meist schon vor Hannover. Den ICE ab Hannover kenne ich auch. Der hat noch nie Hamburg erreicht.“

Alexander Hoffmann
Alexander Hoffmann (RC Frankfurt/Main-Römer) ist korrespondierendes Mitglied des RC Bröckedde. Nach langen Jahren als politischer Redakteur bei namhaften Tageszeitungen (zuletzt "Süddeutsche Zeitung") ist Hoffmann heute als Unternehmensberater tätig. Daneben zahlreiche Sachbuchveröffentlichungen zu den Themen Zeitgeschichte und Medizin sowie satirische Beiträge für den Rundfunk. Dem ersten Roman "Der Wolkenschieber" folgte 2019 der Krimi "Hopfen, Malz & Blut".