https://rotary.de/panorama/die-katze-im-sack-a-13952.html
Neues vom RC Bröckedde - Folge 152

Die Katze im Sack

Neues vom RC Bröckedde - Folge 152 - Die Katze im Sack
© Marcus Schäfer/pengfingerstudio.tumblr.com

Bröckedde liegt im Herzen Deutschlands – dort, wo Rhein und Donau in den schönen Bröckeddesee münden. Hier trifft sich im Bröckedder Hof der RC Bröckedde zum Meeting – jeden Mittwoch um 13 Uhr im Salon Hindenburg

Alexander Hoffmann01.04.2019

Als Präsident Pröpke zum Gastvortrag beim benachbarten RC Wapswede weilte, war der Empfang sehr freundlich. Auch seine Ausführungen zum Thema „Deutschland braucht mehr Bröckedde“ kamen gut an. Verwundert war er nur, dass der Clubvorstand direkt nach dem Vortrag für einige Minuten in einem Nebenraum verschwand und er am Präsidententisch länger als die anderen auf sein Essen warten musste.

Doch dann erhielt auch er sein Wiener Kalbsschnitzel, schön flach und breit, dazu mit drei Scheiben Zitrone. Der gastgebende Präsident Mumpsbauer kam zurück zum Präsidententisch und klärte ihn auf: „Ich bitte um Nachsicht für die Verzögerung, sie hatte mit unserer Qualitätsprüfung zu tun.“

„Mit was?“ Mumpsbauer lächelte: „Bei uns finden die Gastvorträge immer bewusst vor dem Essen statt. Dann befinden wir im Vorstand kurz über die Qualität des Referats und geben entsprechend der Küche Bescheid.“

Pröpke verstand: „Was, wenn mein Vortrag nicht so konveniert hätte?“

„Dann hätte es für Sie nur ein Schnitzel Wiener Art gegeben, mit einer Zitronenscheibe. Sie müssen wissen, wir in Wapswede kaufen nicht die Katze im Sack.“ Und Mumpsbauer fuhr fort: „Wenn ich das noch bemerken darf – Ihre drei Thesen zum Schluss hätten wir uns gerne noch etwas pointierter vorgestellt.“

Pröpke seufzte: „Was hätte mir das gebracht?“ „Einen doppelten Espresso zum Nachtisch.“ Wochen später war Pröpke erneut beim RC Wapswede, der nun sein 50-jähriges Jubiläum feierte. Pröpke übermittelte zu Beginn der Festivitäten artig die Glückwünsche des RC Bröckedde und überreichte dann einen Scheck als Geschenk für ein soziales Projekt der Wapsweder.

Mumpsbauer nahm den Scheck freudig entgegen und musterte ihn. Verlegen murmelte er: „Vielen herzlichen Dank. Allerdings ist auf dem Scheck keine Summe eingetragen.“

Pröpke nahm ihn strahlend in den Arm: „Die Summe setze ich später ein, wenn ich das heutige Programm inklusive Essen genossen habe. Sie müssen wissen, wir in Bröckedde kaufen nicht die Katze im Sack.“

Alexander Hoffmann
Alexander Hoffmann (RC Frankfurt/Main-Römer) ist korrespondierendes Mitglied des RC Bröckedde. Nach langen Jahren als politischer Redakteur bei namhaften Tageszeitungen (zuletzt "Süddeutsche Zeitung") ist Hoffmann heute als Unternehmensberater tätig. Daneben zahlreiche Sachbuchveröffentlichungen zu den Themen Zeitgeschichte und Medizin sowie satirische Beiträge für den Rundfunk. Dem ersten Roman "Der Wolkenschieber" folgte 2019 der Krimi "Hopfen, Malz & Blut".