Anzeige
https://rotary.de/panorama/gerstensaft-fuer-den-guten-zweck-a-8831.html
E-Clubs

Gerstensaft für den guten Zweck

E-Clubs - Gerstensaft für den guten Zweck
Online Bierprobe von drei deutschen Rotary-E-Clubs © E-Club of D1950

Biertrinken soll helfen? Drei E-Clubs von Rotary machen vor, wie es geht: mit einer Bierprobe am Computer.

Sabine Meinert29.03.2016

Mit Vergnügen helfen – das ist nicht nur eine Frage der Einstellung, sondern manchmal auch eine Frage der richtigen Auswahl der Clubaktivitäten. Die drei E-Clubs Bavaria International, Hanse D1940 und D1950 haben deshalb für den 27. April 2016 eine Online-Bierprobe organisiert, sie wollen an diesem Abend Vergnügen und den guten Zweck verbinden.

Wer angemeldet ist, bekommt bis zum Verkostungstermin ein Paket mit unterschiedlichen Bieren. Zum Termin selbst treffen sich dann alle Gäste der Verkostung im Netz. Ein Bier-Sommelier wird Würze, Hopfengehalt und Interessantes zur Herstellung erläutern. Auch die Geschichte der verschiedenen Biere wird näher beleuchtet.

WASSER INS KATASTROPHENGEBIET

Und wenn alle beschwingt und ein bisschen bierselig ins Bett fallen, ist hoffentlich eine hilfreiche Summe zusammengekommen. Eine Geldsumme, die viel notwendigeres Nass zu Bedürftigen bringt: Mit dem Erlös der Verkostung soll der German Rotary Volunteer Doctors e.V. unterstützt werden, der sich derzeit in Nepal unter anderem um eine verbesserte Trinkwasserversorgung bemüht – mit Hilfe von PAUL.

Zur Erinnerung: PAUL ist eine von der Universität Kassel entwickelte, tragbare Wasserfilter-Einheit, die ohne Fachpersonal auskommt. Auch Energie und Chemikalien sind nicht nötig. Mit einer Filtermenge kann die Anlage rund 1.200 Liter Wasser reinigen und so etwa 400 Menschen in Katastrophengebieten mit gefiltertem Wasser versorgen. 

Weitere Anmeldungen bis zum 11. April unter: onlinebierprobe@gmail.com (unbedingt Lieferadresse für das Bierpaket angeben)

Die Kosten betragen 30 Euro plus Spende für die gute Sache. Das Spendenkonto finden Sie hier.