https://rotary.de/panorama/viel-mehr-als-nur-fussball-a-17112.html
Rotary Aktuell

Viel mehr als nur Fußball

Rotary Aktuell - Viel mehr als nur Fußball
Wir Rotarier stehen in der Mitte der Gesellschaft und können mit solchen Hands-on-Aktivitäten viel bewegen.

Die Rotary-Fußball-Charity wird am 8. Mai 2021 angepfiffen. Mit Profis und Promis will sie begeistern für Rotary und für Fußball, aber vor allem will sie bedürftigen Kindern helfen.

Stephanie Bräuer01.12.2020

2020, fußball, charity, dezember

Die Zuschauer dürfen sich auf packende Spielszenen mit dem Team Rotary freuen.

Wenn am 8. Mai 2021 in Vaterstetten bei München der Anpfiff zu Deutschlands größter Rotary-Fußball-Charity erfolgt, dann geht es dabei um den guten Zweck. Der Erlös des Fußball-Events kommt zwei Projekten in Afrika und vor allem dem Projekt Lichtblick Hasenbergl in München zugute. Aber es geht eben auch um das Miteinander und die rotarische Freundschaft, und darum, was mit dieser Kraft geleistet werden kann. Denn obwohl der Distrikt 1842 und der RC München-Harlaching mit seinem Präsidenten Prof. Dr. Peter Schaff die Initiatoren dieses Projektes sind, ist nicht nur Rotaract Mitveranstalter, es beteiligen sich mindestens zehn rotarische Distrikte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie mindestens 50 Clubs mit Ideen, Aufgaben der Organisation und der Kommunikation. Das Motto lautet: „Gemeinsam viel erreichen“.

Natürlich braucht ein solches Projekt auch prominente Unterstützer. Die Schirmherrschaft ist neben RI-Präsident Holger Knaack prominent besetzt durch die Europa-Politikerin Prof. Dr. Angelika Niebler, die mit großer Begeisterung diese Aufgabe übernommen hat. Dritter Schirmherr ist Dr. Rainer Koch, 1. Vizepräsident des Deutschen und Präsident des Bayerischen Fußballverbandes. Die Spieler-Teams bestehen aus ehemaligen Profis, darunter Welt- und Europameister, aus prominenten Musikern, Schauspielern und Medienvertretern, den unterstützenden Partnern und natürlich dem Team Rotary.

Das Programm beginnt mit einem Kleinfeldfußballturnier am Nachmittag ab 14 Uhr. Im vergangenen Jahr endete das Turnier mit einem packenden 3:3 im Finale zwischen Team Rotary und einer mit ehemaligen Nationalspielern und Profis gespickten Mannschaft. Für alle, die nicht gebannt am Spielfeldrand stehen, gibt es ein Rahmenprogramm mit Musik, eine große Tombola sowie gastronomische Angebote. Der Eintritt am Nachmittag ist frei. Um 19 Uhr geht es dann für 400 rotarische Gäste und Prominenz zur VIP-After-Sports-Party. Die Gäste können die Ehrungen bei einem Drei-Gang-Menü und Livemusik ganz entspannt genießen – und natürlich Herzen und Geldbeutel öffnen für die Versteigerung signierter Trikots, Bälle, anderer Fußball-Devotionalien und Karten für die Teilnahme an exklusiven Events.

Mit Leidenschaft Gutes tun

2020, fußball, charity, dezember

Die Rotary-Fußball-Charity verbindet das Angenehme mit dem Nützlichen

Dr. Frank Meik, Govenor des Distrikts 1842, ist Initiator dieses Projekts und hat in den vergangenen beiden Jahren schon zwei ähnliche Turniere veranstaltet – allerdings im kleineren, regionaleren Rahmen: „Fußball ist meine Leidenschaft. Und Fußball verbindet die Menschen aller Gesellschaftsschichten auf der ganzen Welt. Fußball und Rotary, das passt sehr gut zusammen. Denn wir Rotarier stehen in der Mitte der Gesellschaft und können mit solchen Hands-on-Aktivitäten viel bewegen. Bei dieser Veranstaltung kommen Rotarier aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz mit dem Weltpräsidenten zusammen. Gerade nach einem Jahr mit Covid-19 wird es ein besonderer Moment der Begegnung sein.“ Bei den ersten regionalen Fußball-Charitys kamen fünfstellige Summen für Kinder zusammen. Es dieses Mal sechsstellig zu machen – das wünschen sich die Veranstalter.

Aktuelle Informationen und den Weg zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite www.rotary-fussball.de.


Die Schirmherren

„Ein Erlebnis für die ganze Familie. Freude, Begegnung und das gemeinsam für den guten Zweck – ich als Schirmherr freue mich, wenn sich möglichst viele Rotarierinnen daran beteiligen.“

RI-Präsident Holger Knaack wird der Veranstaltung als Schirmherr auch persönlich beiwohnen.

 

2020, angelika niebler, fußball, dezember
Prof. Dr. Angelika Niebler

„Die Rotary-Fußball-Charity, die ich als Schirmherrin zum dritten Mal begleite, ist ein absolutes Highlight. Sie führt Familien zusammen und hilft Familien, denn der Erlös kommt hilfsbedürftigen Kindern zugute.“

Prof. Dr. Angelika Niebler, Mitglied des Europäischen Parlaments

 

„Ich freue mich sehr auf diese internationale Begegnung bei uns in Bayern und hoffe, dass dann möglichst viele Zuschauer mit dabei sein können. Rotarier und Fußballer einen ganz besonders der enorme Einsatzwille, dieser Geist, in schwierigen Situationen für andere da zu sein.“

Dr. Rainer Koch, 1. Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB)