Anzeige
https://rotary.de/wissenschaft/neues-kuerzel-esrag-a-14754.html
Foundation-Schwerpunkte

Neues Kürzel: ESRAG

ESRAG für mehr Umweltschutz und Ressourcenschonung

Matthias Schütt01.09.2019

Für die sechs Schwerpunktbereiche gibt es eine neue Partnerorganisation bei Rotary: die Environmental Sustainability Rotarian Action Group, kurz: ESRAG. Sie will Clubs und Distrikte dazu anregen und dabei begleiten, ihre Global Grants und andere Projekte so zu planen, dass nachhaltige Wirkungen erzielt werden. Die Initiatoren sind überzeugt, dass jeder der sechs Bereiche davon profitieren werde, wenn die Projekte auch nachhaltig im Sinne von Umweltschutz und Ressourcenschonung angelegt sind. Dazu hat ESRAG in Zusammenarbeit mit dem UN-Umweltprogramm UNEP ein Handbuch entwickelt, das im Internet zur Verfügung steht.   

esrag.org

Matthias Schütt

Matthias Schütt ist selbständiger Journalist und Lektor. Von 1994 bis 2008 war er Mitglied der Redaktion des Rotary Magazins, die letzten sieben Jahre als verantwortlicher Redakteur. Seither ist er rotarischer Korrespondent des Rotary Magazins und seit 2006 außerdem Distriktberichterstatter für den Distrikt 1940.