https://rotary.de/bildung/hoeren-lesen-denken-traeumen-frei-denken-a-10302.html
Distrikt 1920

Hören, lesen, denken, träumen? - Frei denken!

Distrikt 1920 - Hören, lesen, denken, träumen? - Frei denken!
Mit einer Lesepatenschaft - wie hier in einer Volksschule in Dornbirn - lernen Kinder lesen und besser verstehen. © RC Dornbirn

Das ist für viele von uns eine Selbverständlichkeit, aber nicht für alle. Berufsdienst-Chair PDG Dr. Elmar Marent, PDG Dr. Peter Posch und Distrikts-Foundation-Beauftragter Klaus Hötzenecker nehmen sich des Bildungsprojektes „Lesen - Vorlesen in der Volks-Schule“ in Fortsetzung der Bemühungen des PDG Julius Stiglechner an.

01.04.2017

Ein gemeinsames Distrikts-Projekt mit DG Dr. Ulf Wayand bietet allen interessierten Clubs eine Check-Liste  für erfolgreiches Lese-PatenProjekt an:

  • Kontaktaufnahme mit der Direktion der Volksschule (vor Schulbeginn)
  • Festlegung der operativen Gestaltung, zum Beispiel einmal pro Woche eine Stunde Lesehilfe für leseschwache Kinder
  • Auswahl /Zuweisung der Schüler/Schülerin durch die Klassen-Lehrperson
  • Pro Schüler/Schülerin maximal 15 Minuten Lesehilfe außerhalb des Klassenzimmers
  • Wiederkehrender Kontakt und Austausch über den Erfolg mit dem Klassenlehrer
  • Unterrichtsmaterialien: in der Regel von der Schule gestellt
  • Öffentlichkeitsarbeit in den kommunalen Medien durch den teilnehmenden RC

Ergänzt wird das Angebot der Teilnahme an einem diesbezüglichen Foundation-Projekt im Wert von je 300 Euro je Schule und Club für notwendig werdende Bücher.

Gerade in Zeiten steigender Schülerzahlen mit Migrations-Hintergrund ist das Wecken des Interesses für das geschriebene Wort ein entscheidender Erfolgs-Faktor, um später als Jugendlicher sich selbst dank weitgehend unabhängiger Printmedien ein möglichst objektives Bild unserer Gesellschaft machen zu können.

Gerade die Jahre in der Volksschule sind für den späteren Lebensweg meist prägend: „Die Erfahrungswerte solcher nachhaltiger Projekte zeigen, dass alle Beteiligten  - Lehrer,  Schüler und Lesepaten - profitieren“ so PDG Elmar Marent.

PDG Julius Stiglechner schilderte bei einer der letzten Berufsdienst-Tagungen sehr eindrucksvoll das Lese-Patenprojekt des RC Linz-Süd in der Volksschule 1 in Linz:

  • Start mit Fremdvorlesern
  • Anregung zum wöchentlichen Besuch der Schulbibliothek - Ziel „Lesereferate“
  • Teilnahme an Lesewettbewerben propagieren, Anreize schaffen
  • aus einer geeigneten Geschichten ein Theaterstück zur Vorführung am Elternabend konzipieren.

Testimonials und LehrerInnen bestätigen den bisherigen Erfolg unserer Clubs in Ober österreich (RC Linz-Altstadt, RC Linz-Süd, RC Wels Nova, RC Bad Ischl, RC Mondseeland, RC Gallneukirchen-Gusental, RC Rohrbach,), Vorarlberg (RC Dornbirn, RC Bregenz, RC Bregenzerwald) und Tirol (RC Schwaz, RC Innsbruck Goldenes Dachl).

Gerade die angestrebte Integration der Jugendlichen von geflüchteten Familien erfordert unser Engagement. Die fortschreitende Altersstruktur in unserer Gesellschaft und die mit der Berufsorientierung unserer Clubs vorhandene Kompetenz in der Pädagogik sollten die angestrebte Ausweitung der Lese-Patenschaft über den ganzen Distrikt erleichtern.

Mit Unterstützung der Clubs im Distrikt entstehen aus obiger Distrikts-Initiative herzeigbare Hands-on-Projekte der Clubs, entsprechend dem Appell von DG Ulf Wayand.