Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/10.000-euro-fuer-den-guten-zweck-erspielt-a-9471.html
Dillenburg

10.000 Euro für den guten Zweck erspielt

Dillenburg - 10.000 Euro für den guten Zweck erspielt
Organisatoren, Gewinner und Gäste des Benefizturniers des Rotary-Clubs Dillenburg: Ehrengast und Stipendiatin Evgeniya Soynosa (2.v.l.), Präsident des RC Dillenburg Thomas Schmehl (3.v.l.), Turnierorganisator Gerhard Reich (8.v.l.) © Ulrich Mai

Bereits zum 15. Mal richteten die Rotarier des RC Dillenburg ein Golf-Benefizturnier zugunsten von Stipendiaten aus Osteuropa aus.

Christian Kaiser24.08.2016

Bereits zum 15. Mal startete der RC Dillenburg zu seinem Benefizturnier auf dem Golfplatz Altscheid. Ein Riesenlob von Clubpräsident Thomas Schmehl ging an Gerhard Reich (RC Dillenburg), der auch in diesem Jahr den Ablauf perfekt organisiert hatte.

Die Teilnehmer konnten sich damit voll darauf konzentrieren, „spielend Gutes zu tun“.  So gab es am Ende eines wunderschönen Golftages auch nur Gewinner und zufriedene Gesichter. Größte Gewinner jedoch sind die Stipendiaten aus Osteuropa, denen mit dem Erlös aus den Benefizturnieren ein Studienaufenthalt ermöglicht wird.

Auch stellvertretend für die bisher 25 Hochschüler, die allein dank der Dillenburger Förderung in Deutschland studieren konnten, nahm die russische Stipendiatin Evgeniya Soynosa als Ehrengast teil. „Es hat mir unheimlich viel gebracht. Ich habe die Freundlichkeit, Großzügigkeit und Hilfsbereitschaft der Deutschen kennengelernt. Der Dillenburger Club hat mir sehr geholfen, in Deutschland zu leben. Die Zeit wird mir positiv in Erinnerung bleiben und mich als Mensch verändern“, so einige ihrer Dankesworte.

Nach so viel positiven Erfahrungen verwundert es nicht, dass Gerhard Reich sogleich eine Neuauflage des Benefizturnieres für 2017 ankündigte.