https://rotary.de/clubs/distriktberichte/164.730-euro-aus-bremen-a-17326.html
Distrikt

164.730 Euro aus Bremen

Distrikt - 164.730 Euro aus Bremen
Ankunft der Hilfslieferung des Rotary Clubs Bremen-Neuenlande in Cluj, Rumänien © Axel Schuller

Trotz aller Schwierigkeiten konnten die Bremer Clubs auch im vergangenen Jahr eine hohe Spendensumme zusammentragen, um sowohl international als auch vor der Haustür Gutes zu tun.

Frank Garrelts01.02.2021

Hilfsbedürftige Menschen in Bremen und in mehreren Regionen der Welt konnten mit Rotary rechnen. Die acht Bremer Clubs mit ihren über 500 Mitgliedern sowie Rotaract spendeten 164.730 Euro in einem Jahr, das aufgrund massiver Coronaeinschränkungen deutlich weniger Aktionen zuließ. Es floss in humanitäre, soziale, umweltpolitische und künstlerische Initiativen.

Für internationale und ...

Der Rotary Club Bremen-Hansa überwies 8500 Euro nach Colombo für Ernährung und Unterricht von 85 Kindern sowie weitere 4000 Euro an ein Waisenhaus in Myanmar. Der Rotary Club Bremen-Weser steuerte weitere 5000 Euro dazu bei. Außerdem überwiesen die „Weser“ zusammen mit dem Rotary Club Bremen-Bürgerpark 6000 Euro für neue Bäume an den Bürgerpark.

Die Freunde des RC Bremen-Bürgerpark sind gemeinsam mit mehreren anderen Clubs auch Unterstützer des Deutschland-Stipendiums. Außerdem nahmen die „Bürgerparkler“ 1500 Euro in die Hand und kauften gemeinsam mit Mitgliedern des Rotaract Clubs Bremen Lebensmittel und Hygieneartikel für die Bremer Suppenengel. Die Rotaracter haben übrigens auch die Hinweisschilder des Bienenlehrpfades erneuert und Insektenhotels gebaut.

Über 6000 Euro vom Rotary Club Bremen-Roland für digitale Funkgeräte freut sich die DLRG. Zusammen mit der Arbeiterwohlfahrt in Gröpelingen konnte Demenzkranken zu spielerischen Aktivitäten verholfen werden.

Der Rotary Club Bremen-Neuenlande stellte zusammen mit seinem rumänischen Partnerclub Cluj-Napoca sowie mit Geldern von Rotary International ein Hilfsprojekt im Wert von 37.000 Euro auf die Beine: Für vier rumänische Krankenhäuser wurden Masken, Schutzkleidung und Desinfektionsmittel angeschafft und verteilt.

Um eine Unterstützung des „Vereins zur Förderung des Senior Experten Service“ bemühte sich der Rotary Club Bremen-Böttcherstraße, die Freunde überweisen dafür 5000 Euro.

... lokale Hilfsmaßnahmen

Hunderte Zweitklässler von Bremer Schulen erhielten von vielen Bremer Clubs innerhalb des Projektes „Lesen lernen - leben lernen“ (LLLL) ihr (teilweise) erstes, eigenes Buch.

Auch die drei Bremer Inner Wheel Clubs waren sehr aktiv. Über 12.000 Euro gingen vom Club Bremer Schlüssel an das Kinderheim Petri und Eichen. Normalerweise wurde dieses Geld jährlich mit einem Jazzfrühschoppen erwirtschaftet. Die Clubmitglieder schafften es in diesem Jahr, alternative Spenden aufzutreiben.

Frank Garrelts

Frank Garrelts (RC eClub of D-1850), geboren 1951, ist Social Media Spezialist und Unternehmer aus Leidenschaft. Als Gründungsbeauftragter begleitete er die Entstehung des RC Worpswede und des 1. deutschen E-Clubs RC E-Club of D-1850. Er ist er Ehrenmitglied im RC Worpswede und Associate Member im spanischen Rotary Club of Calvia International.  2008 war er im Distrikt 1850 für Presse und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich, 2009-2017 unterstützte er den Jugendaustausch im Distrikt. Seit 2017 ist er Distriktbeauftragter für die Öffentlichkeitsarbeit und Social Media und prägt seit 2019 zusätzlich als Distriktreporter für das Rotary Magazin aktiv die Außendarstellung von D1850.

www.provoto.de