https://rotary.de/clubs/distriktberichte/bronzene-waechter-als-schuetzer-und-unterstuetzer-a-15097.html
Schweich

Bronzene Wächter als Schützer und Unterstützer

Schweich - Bronzene Wächter als Schützer und Unterstützer
Veit Krenn (Vierter von links) fertigte die Skulpturen für das Projekt des RC Schweich Römische Weinstraße an. © RC Schweich-Römische Weinstraße

Der Rotary Club Schweich Römische Weinstraße unterstützt mit dem Verkauf bronzener Figuren den Verein Nachbarn in Not Schweich.

Jörn Freynick01.01.2020

Materielle Not, insbesondere in ländlichen Lebensräumen, wird auch vom unmittelbaren Umfeld häufig nicht ausreichend wahrgenommen und ist ein großes gesellschaftliches Problem. Deswegen wurde 2007 auf Initiative von Bürgermeister Vitus Blang und Pastor Edwin Prim in Schweich ein Verein gegründet, dessen Ziel es ist, bedürftigen Menschen in Form von Dienst- und Sachleistungen zu helfen.

Für wache Nachbarn
Schon seit seiner Gründung 2016 spendet der Rotary Club Schweich Römische Weinstraße für den Verein Nachbarn in Not, in diesem Jahr mit der Hilfe von Clubmitglied und Bildhauer Veit Krenn, hauptberuflich Leiter eines Instituts füt Histologie, Zytologie und molekulare Diagnostik. Seit über 25 Jahren zeichnet, malt und fertigt der Trierer mit österreichischen Wurzeln handliche Skulpturen und Figuren aus unterschiedlichen Materialien, am liebsten und häufigsten aber in Bronze. Seine sogenannten „Wächter“ symbolisieren Schutz, Standfestigkeit und Sicherheit. Die Figuren dieser „Kollektion“ sind alle etwas unterschiedlich geformt und etwa 3 x 4 x 13 cm groß. Der Club verkauft Krenns Figuren für je 250 Euro, zehn dieser Bronzearbeiten haben bereits neue Besitzer gefunden und nach Abzug der Kosten für die Guss anfertigung rund 1000 Euro Spenden erlöst.

Künstler
Dem in Wien aufgewachsenen Veit Krenn sind künstlerische Gene in die Wiege gelegt worden. Sein Vater war Hans Krenn (1932–2007), der als freischaffender Künstler im Umfeld der Wiener Phantastischen Realisten gewirkt hat. Sohn Veit studierte Medizin in Wien und Bochum und war schon früh fasziniert von anatomischen und pathologischen Strukturen. Als Künstler modelliert er deren Formen, Farben und Funktionen zu kleinen und größeren Skulpturen, beispielsweise schuf er in Bronze gegossene Zellmembranen oder auch ein endoplasmatisches Retikulum mit Ribosom.

Unvergängliche Kunst als konstruktiver Beitrag
Für die rotarischen Freunde des RC Schweich Römische Weinstraße ist es ein kleiner, konstruktiver Beitrag, eine bleibende Hilfe durch unvergängliche Kunstwerke zu leisten und damit die Solidarität und die ehrenamtliche Hilfe einer funktionierenden Gesellschaft zu untersützen.

Mehr Infos unter veitkrenn.de, Bestellungen unter krenn@patho-trier.de.

Jörn Freynick
Jörn Freynick ist Jahrgang 1982 und seit Juni 2017 Abgeordneter im Landtag von Nordrhein-Westfalen. Davor arbeitete er als Kommunikationstrainer und als Berater für Potenzialanalysen deutschlandweit. Er ist Gründungsmitglied des Rotaract Clubs RAC Voreifel und seit 2015 Mitglied im Rotary Club Wesseling. Das Amt des Distrikt-Reporters nimmt er seit 2016 wahr.