https://rotary.de/clubs/distriktberichte/cargo-human-care-chc-stellt-sich-vor-a-12584.html
RC Bad Mergentheim

Cargo Human Care (CHC) stellt sich vor

RC Bad Mergentheim - Cargo Human Care (CHC) stellt sich vor
Vertreter von Cargo Human Care (CHC) beim Vortrag in Bad Mergentheim © Cargo Humen Care (CHC)

Der RC Bad Mergentheim stellte in einem Vortrag "Cargo Human Care (CHC)" vor, das vor elf Jahren von Mitarbeitern der Lufthansa Cargo und Ärzten aus Deutschland gegründet wurde. Das Ziel war, den ärmsten Menschen in Not in Kenia unbürokratisch und nachhaltig zu helfen.

Immo Eberl01.08.2018

Medizin und Ausbildung waren dabei die Eckpfeiler des Engagements. Heute betreibt der Verein ein Waisenhaus für 120 Kinder, eine Medizinstation sowie ein Jugendheim für die Berufsabgänger des Waisenhauses. Lufthansa Cargo hat das Projekt von Anfang an unterstützt und stellt dazu neben den Flugtickets für die Ärzte freie Transportkapazität für medizinische Geräte zur Verfügung. In einem Jahrzehnt sammelte der Verein 3,5 Millionen Euro Spenden, die die Bildungseinrichtungen, die außerschulische Begleitung und eine medizinische Versorgung bei chronischen Erkrankungen sichern. Dazu wurde 2009 das Cargo Human Care Medical Centre eröffnet. Hier arbeiten 50 Fachärzte ehrenamtlich für eine Woche in der Ambulanz und unterstützen das zwölfköpfige Team lokaler Kräfte. Besonders hervorzuheben ist die bei 0,5 Prozent liegende Quote der Verwaltungskosten des Vereins.  

Cargo Human Care (CHC) im Einsatz zusammen mit Lufthansa Cargo

Cargo Human Care (CHC) wirbt auch damit, im Einsatz mit Lufthansa Cargo zusammenzuarbeiten. © RC Bad Mergentheim

Immo Eberl
Immo Bernhard Eberl, geb. 1947, Studium an der Universität Tübingen (Geschichte, Germanistik, Kirchenrecht und Rechtswissenschaft - M.A.). Später Erstes Staatsexamen in Geschichte und Germanistik. 1976 Promotion und Habilitation zum Dr. phil. habil. Ernennung zum apl. Professor 1990. Arbeit an der Uni Tübingen, unter anderem am Historischen Seminar, Abteilung für mittelalterliche Geschichte sowie als Geschäftsführer des Instituts für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde. Tätigkeit als Leiter des Stadtarchivs Ellwangen (Jagst) bis 2015; nebenamtlich Leiter der Volkshochschule Ellwangen. Bis heute Lehrtätigkeit an der Uni Tübingen, an der Hochschule für Politik München, der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz im Wienerwald.
Mitglied im RC Ellwangen seit 1994, Club-Präsident 2009/2010, Paul-Harris-Fellow. Verheiratet, ein Sohn.