Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/die-welt-zu-gast-in-ahrensburg-a-14325.html
Ahrensburg

Die Welt zu Gast in Ahrensburg

Ahrensburg - Die Welt zu Gast in Ahrensburg
Auf den Spuren einer Freundin wanderten Past-Governor Pat Killoran (D5360) und seine Frau Linda aus Kanada am Schloss Ahrensburg. © D1890/Özren

100 Rotarier aus zwölf Ländern besuchten als „Host Hospitality“-Gäste im Rahmen der Convention die RCs Ahrensburg, Ahrensburg-Schloss und Bargteheide.

Can Özren01.07.2019

Es war ein bisschen wie eine Heimkehr, auch wenn sie noch nie in Ahrensburg und Großhansdorf gewesen waren. Pat und Linda Killoran hatten schon so viel von ihrer Freundin Anna Eggert über die Schlossstadt gehört, dass sie diese im Zuge der Host Hospitality unbedingt besuchen wollten. "Anna ist vor Jahrzehnten mit ihrem Mann von Großhansdorf nach Canada ausgewandert und hat uns so viel von ihrer Heimat erzählt. Sie wird bald 80, wir freuen uns darauf, ihr von unseren Erlebnissen zu berichten", sagte Pat Killoran, Mitglied im RC Lethbridge in Canada und Past Governor des D5360.

"Ich könnte hier leben"
Linda, die ihren Mann zum siebten Mal auf eine Convention begleitet hatte, war nach eigenen Angaben aufgeregt beim Besuch im Norden Hamburgs. "Wir haben eine Verbindung zu den Orten. Das ist etwas Besonderes", sagte sie. "Ich bin begeistert über die Atmosphäre und könnte hier leben." Ebenso beeindruckt war sie von der Gastfreundschaft der Deutschen: "Alle sind so freundlich und bemühen sich um uns. Das ist toll."

Auch Ganesh Raj Shrestha hat es bei der Convention in Hamburg und bei der Host Hospitality gut gefallen. Der Past President des RC Patan in Nepal ist mit mehr als 20 Mitgliedern seines Clubs nach Hamburg gekommen und nutzt die Stadt als Tor zur Welt: "Seitdem ich im Ruhestand bin, ist Reisen mein Hobby." Von der Hansestadt aus reiste die Gruppe in viele weitere europäische Metropolen, bevor es von Rom aus nach Nepal zurückging. Den Startschuss für ihre Sightseeing-Tour hatten die Gäste in Ahrensburg mit der Besichtigung des Schlosses gelegt.

Begegnungen von Respekt geprägt
Die drei Clubs hatten für ihre Gäste ein gemütliches Beisammensein mit Bufett, Grillwurst und Bier vom Fass organisiert. Auf der Bühne spielten bekannte Musiker wie der Oboist Thomas Rohde und der Saxophonist Fiete Felsch (beide RC Ahrensburg). Der Besuch von 100 Rotarierinnen und Rotariern mit Partnern hat auch den Gastgebern gefallen. "Es ist einfach toll, wie wir uns hier begegnen. Die Menschen sind locker, aufgeschlossen für andere und strahlen einen an. Diese Atmosphäre ist einmalig", betonte Werner Mitsch vom RC Bargteheide. "Alles geschieht auf der Ebene der Freundschaft, unsere Begegnungen sind von Respekt geprägt. Das ist rotarische Völkerverständnigung", so Mitsch. "Wer bei diesem grandiosen Ereignis nicht dabei war, hat etwas verpasst." Eine zufriedene Bilanz des Abends zogen auch Andreas Wende und Governor nominee Thomas Garske (beide RC Ahrenburg), die die Host Hospitalitys im Auftrag des HOC organisiert hatten.