https://rotary.de/clubs/distriktberichte/erste-tour-startet-im-juni-2018-a-10870.html
Rotaract Benefiz-Oldtimer-Rallye

Erste Tour startet im Juni 2018

Rotaract Benefiz-Oldtimer-Rallye - Erste Tour startet im Juni 2018
Das Projektteam bereitet die Oldtimer-Benefizrallye für 2018 durch den Kreis Soest vor: (von links nach rechts) Roland Brehler (Incoming President, Rotary Club Erwitte-Hellweg), Sebastian Beckschulte (Rotaract-Förderverein), Ewald Prünte (Rotary Club Erwitte-Hellweg), Claus Jakobs (Rotary Club Erwitte-Hellweg), Kevin Haferkemper (Incoming President, Rotaract), Karen Börner (Rotaract) © RC Erwitte-Hellweg

Der RAC Lippe-Hellweg kündigt für 2018 mit einer Benefiz-Oldtimer-Rallye im Kreis Soest ein neues regionales Highlight an. Der Reinerlös aus der Veranstaltung soll dem Verein Hospizbewegung im Kreis Soest e.V. zufließen. Im Rahmen eines Pressegeprächs in Bad Sassendorf stellten Rotaract und der Partnerclub RC Erwitte-Hellweg das Projekt nun vor.

Katja Finke23.06.2017

Kevin Haferkemper, kommender Präsident des Rotaract Clubs Lippe-Hellweg: „Wir wollen mit der Benefiz-Oldtimer-Rallye ein sommerliches Pendant zum Silvesterlauf setzen. Seit Jahren ist dieses Event ein regionales Highlight im Winter. Die Oldtimer-Rallye soll nun den Veranstaltungskalender für den Sommer ergänzen.“ Und anders als beim Silvesterlauf steht bei der Oldtimer-Rallye der Benefizcharakter im Vordergrund. „Wir wollen damit kein Geld verdienen, sondern der regionalen Hospizbewegung zuarbeiten", so Sebastian Beckschulte vom Rotaract-Förderverein.
 
Teilnahmeberechtigt werden alle Fahrzeuge bis einschließlich Baujahr 1988 sein - und damit Oldtimer im eigentlichen Sinne. Fest steht auch mit dem 3. Juni 2018 bereits das Veranstaltungsdatum. An diesem Tag starten die Teilnehmer der „Touristischen Ausfahrt“ morgens gegen 10 Uhr in Lippstadt im Rahmen des Altstadtfestes. Die Tour wird am späten Nachmittag auf dem Soester Marktplatz enden, wo die Fahrzeuge vom Publikum besichtigt werden können. Der Rotaract Club Lippe-Hellweg und der RC Erwitte-Hellweg wollen sich dabei auch bewusst der breiten Öffentlichkeit präsentieren und Einblick in das Clubengagement bieten. „Wir rechnen mit über 50 Tour-Teilnehmern“, so Kevin Haferkemper.
 
Die Idee zur Benefiz-Oldtimer-Rallye-Idee stammt von Claus Jakobs, RC Erwitte-Hellweg. Für die praktische Umsetzung dieses „Hands-On-Projektes“ treten die Rotarier jedoch einen Schritt zurück: „Organisation und Projektsteuerung liegen bei Rotaract. Wir wollten die Rollen mal umkehren und stehen als Helfer mit aufgekrempelten Ärmeln bereit“, erläutert Roland Brehler, Incoming Präsident des RC Erwitte-Hellweg. Auf dem Soester Marktplatz sollen für den guten Zweck Kuchen, Würstchen und Getränke angeboten werden.
 
Die genaue Fahrtroute durch die Region und zahlreiche organisatorische Details werden in den kommenden Wochen erarbeitet.

Nähere Informationen unter lippe-hellweg-rallye@rotaract.de. Die Anmeldung ist ab Januar 2018 möglich.

Katja Finke
Katja Finke (RC Paderborn-Bürener Land)  ist Geschäftsführerin einer Werbeagentur und Unternehmensberatung. Im Distrikt 1900 ist sie für die Bereiche Kommunikation und Berichterstatterin zuständig. Seit 2016 unterstützt sie den Rotary Jugenddienst Deutschland in der Öffentlichkeitsarbeit.

 

www.foreward.de