https://rotary.de/clubs/distriktberichte/hands-on-an-der-torwand-a-6357.html
Projekt

Hands-on an der Torwand

Projekt - Hands-on an der Torwand
Groß und Klein sind begeistert von dem Ergebnis

Michael Vogt14.11.2014

Edith Fröhlich, Rektorin der Emschertal-Grundschule, und ihre Kinder freuen sich über zwei neue Torwände für ihre Schule. Peter Clemen, Präsident des RC Dortmund, und Dirk Brandt, Geschäftsleiter des Hellweg-Baumarkts in Dortmund-Hacheney, übergaben Mitte September in einer großen Pause die von Rotariern selbst gebauten Torwände. Die Kinder nahmen das Geschenk mit Begeisterung in Beschlag.
Bei einem Herrenabend des Hellweg-Baumarktes hatten die Rotarier kurzerhand selbst zum Werkzeug gegriffen. Mit Akkuschrauber und Stichsäge fertigten die Freunde des Dortmunder Clubs kurzerhand zwei transportable Torwände für den Pausenhof. Ein besonderer Spaß für die Großen, der jetzt das Freizeitangebot in der Schulpause erhöht. Es ist Ehrensache, dass die Schüler ihre Torwände noch selbst bemalen. Peter Clemen: „Gesunde Kids sind Rotary bekanntermaßen ein besonderes Anliegen. Bei der großen Torwand hatten wir natürlich entscheidende Unterstützung durch die Hellweg-Profis. Sie waren sehr angetan von unserer Idee!“

Michael Vogt
Michael Vogt (Jahrgang 1964) wurde in Paderborn geboren. Nach dem Theologiestudium in seiner Heimatstadt und in Graz wurde er 1990 zum Priester geweiht. Seit neun Jahren lebt und arbeitet er in Dortmund und ist seit 2011 Rotarier. Das Amt des Distriktbericherstatters für D 1900 übernimmt er mit Beginn des neuen rotarischen Jahres 2014/2015.