Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/hueftschwung-im-cafe-zuflucht-a-9246.html
Kassel

Hüftschwung im Café Zuflucht

Kassel - Hüftschwung im Café Zuflucht
Vor der Aufstellung zum Tanzkurs © Kristina Portje

Kasseler Rotaracter führen einen Tanzkurs mit jugendlichen Flüchtlingen durch.

Christian Kaiser04.07.2016

Im Herbst letzten Jahres hatten die drei Kasseler Rotary Clubs und der RC Baunatal mit einer Anschubfinanzierung und persönlichem Einsatz etlicher Mitglieder den Start des „Café Zuflucht“ in der Kasseler Südstadt möglich gemacht.

Inzwischen „lebt“ das Café: Flüchtlinge nehmen das vielfältige Angebot dankbar an, darunter gemeinsames Musizieren, Sprachkurse, Hausaufgabenhilfe, Freizeitangebote, Kinderbetreuung, Ausflüge, Begleitung zu Ämtern, Ärzten und Orientierung in der Stadt.

Das Programm wurde jüngst durch die Kasseler Rotaracter um einen Tanzkurs für Jugendliche erweitert. In einer ersten Auflage bewegten sich 16 Sprösslinge unter Leitung von Kristina Portje (Präsidentin RAC Kassel) zu Choreographie und Musik von Justin Bieber. Schon bald war klar, die Flüchtlingskinder haben jede Menge Spaß und eine gehörige Portion Rhythmus im Blut. Tanzen sollte daher weiter verfolgt werden – hilft es doch auch dabei, mit Altersgenossen in Kontakt zu kommen und leistet einen Beitrag zur körperlichen Kondition. Fitness – „gesundekids“ lässt grüßen – sehen auch die Rotaracter missionarisch ganzheitlich: So gab es in den Tanzpausen natürlich keine süße Limonade sondern – neben aufklärenden Worten - Wasser und frisches Obst.