Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/kellerkinder-a-13946.html
Libanon

Kellerkinder

Libanon - Kellerkinder
"Vorschulklasse" mit Kindern im Alter von 10 und 11 Jahren © Jürgen Henning (alle)

Der RC Korbach-Bad Arolsen nutzt seinen direkten Draht zu einem Pfarrer in Beirut zur Förderung von Schulprojekten.

Christian Kaiser21.03.2019

Das Rotary Magazin hatte online und in zwei gedruckten Ausgaben über das vom RC Bad Homburg v.d.H. initiierte Schul-„Projekt Hoffnung“ im Libanon berichtet. 

Hierdurch angeregt meldeten sich Rotarier vom RC Korbach-Bad Arolsen und informierten über ihre Hilfen für Flüchtlingskinder in Beirut und über ihren „direkten Draht“ dorthin. So war der jetzige Pfarrer der evangelischen Gemeinde Beirut, Jürgen Henning, bis Sommer 2018 Gemeindepfarrer in Korbach.

Gleich bei seinem Amtsantritt sah er sich mit den desolaten Verhältnissen konfrontiert, unter denen Flüchtlingskinder in der libanesischen Hauptstadt unterrichtet werden: Klassenräume und vor allem der "Kindergarten" sind in Kellern untergebracht und werden im Schichtbetrieb genutzt. Viele Kinder haben bis zum Alter von zehn, elf Jahren noch nie eine Schule besucht und lernen dann in der „Vorschule“ erste elementare Dinge.

Lehrerinnen und Lehrer sind meist selbst syrische Flüchtlinge. Pfarrer Henning findet es bewundernswert, wie sie aus der Not eine Tugend machen und wie sie sich rührend um die ihnen anvertrauten Kinder kümmern. So führen sie sämtliche Renovierungsarbeiten selbst eigenhändig aus.

2019, beirut, kindergarten, schule, libanon, rc korbach-bad arolsen
Das Gebäude, in dem Schule und Kindergarten untergebracht sind.

Die an den RC Korbach-Bad Arolsen herangetragene Bitte um Hilfe stieß gleich auf offene Ohren - insbesondere bei Rotariern, die noch zwei Monate vor Ausbruch des Krieges eine wunderbare Studienreise durch Syrien und Libanon unternommen hatten und sich das jetzige Flüchtlingselend kaum vorstellen können.

Inzwischen hat der Club schon 8.000 Euro an Pfarrer Henning überwiesen, womit der Unterricht für eine Weile finanziert werden kann. Darüber hinaus wird weitere Hilfe benötigt. Interessierte können sich direkt an Pfarrer Henning wenden - Kontakt: evangelische-gemeinde-beirut.org

2019, beirut, kindergarten, schule, libanon, rc korbach-bad arolsen
Wollen sehr gerne lernen: die Kinder der dritten Klasse der Grundschulstufe © Jürgen Henning (alle)