Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/mit-musik-und-kneipenquiz-a-11641.html
So macht Sammeln Spass

Mit Musik und Kneipenquiz

So macht Sammeln Spass  - Mit Musik und Kneipenquiz
Für Unterhaltung zwischen den Quizrunden sorgten die Musiker vom Konservatorium Rostock. © privat

Deckel für die Polio-Kampagne sammelt der RC Ribnitz-Damgarten schon lange. Um den Spaß am Sammeln zu fördern, lud der Club zu einem unterhaltsamen Abend.

Matthias Schütt21.11.2017

2016 hat der RC Ribnitz-Damgarten begonnen, in Schulen, Kindertagesstätten und einem Krankenhaus die Aktion „Deckel gegen Polio“ bekannt zu machen und Sammelstellen einzurichten. Zu verschiedenen Aktionstagen, zuletzt am Welt-Polio-Tag 2017, wurden in Getränkemärkten alle Kunden vor den Leergutautomaten auf die Aktion aufmerksam gemacht und fleißig Deckel abgeschraubt.

Außerdem organisierte der Club Anfang November eine Veranstaltung unter dem Motto „Spaß haben und helfen“ in einem Begegnungszentrum der Stadt. Der Eintritt war frei, die Gäste sollten jedoch möglichst viele Deckel für die Polio-Aktion mitbringen. Das wurde auch beherzigt, sodass 25 Kilogramm des hochwertigen Recyclingguts zusammenkamen. 

Zur Begrüßung informierte Clubpräsident Karl-Heinz Zurborn über den Kampf gegen die Kinderlähmung und warum das Ziel, die Kinderlähmung zu besiegen, uns alle angeht. 

Für den Spaß an diesem Abend sorgten Christoph Döhring und seine beiden Assistenten aus Rostock mit einem „Kneipenquiz“. Er hat diese Art der Veranstaltung als Student in England kennengelernt, das Quiz später in vielen Rostocker Kneipen etabliert und zu großer Beliebtheit geführt. So gab es nun auch an diesem Abend viel Spannung in insgesamt drei Raterunden mit jeweils zehn Fragen aus verschiedenen Themengebieten. Es wurde mit viel Freude, aber auch Ehrgeiz an den Tischen in Gruppen geraten. Zuletzt stand ein Gesamtsieger fest, der 2. und der 3. Platz mussten jedoch durch ein Stechen ermittelt werden.

Für schwungvolle musikalische Unterhaltung auf hohem Niveau sorgte in den Ratepausen die Bigband des Konservatoriums Rostock unter der Leitung von Uwe Murek. Sie spielten ein abwechslungsreiches Programm von Swing-Klassikern der 1930-er Jahre bis zum modernen New Orleans Funk. Die 50 Gäste wurden motiviert, weiter konsequent Deckel zu sammeln und die Aktion weiter bekannt zu machen. Da die Clubmitglieder die komplette Pausenversorgung der Gäste in Eigenregie auf die Beine gestellt hatten, konnten die gesamten Einnahmen daraus für die Polio-Kampagne genutzt werden.

Matthias Schütt

Matthias Schütt ist selbständiger Journalist und Lektor. Von 1994 bis 2008 war er Mitglied der Redaktion des Rotary Magazins, die letzten sieben Jahre als verantwortlicher Redakteur. Seither ist er rotarischer Korrespondent des Rotary Magazins und seit 2006 außerdem Distriktberichterstatter für den Distrikt 1940.