https://rotary.de/clubs/distriktberichte/mutig-und-aktiv-ins-neue-jahr-gestartet-a-18724.html
Distrikt

Mutig und aktiv ins neue Jahr gestartet

Distrikt - Mutig und aktiv ins neue Jahr gestartet
Das traditionelle Enten-rennen der Rotenburger Rotarier stößt jedes Jahr auf großes Interesse, hier ein Foto aus dem Jahr 2019 © Rotary Club Rotenburg (Wümme)

"Mutig sein" hat Governor Gerd Beckmann als Parole ausgegeben. Auch mit der 3G-Schere im Kopf lässt sich Neues beginnen. Bewährtes fortzusetzen sowieso

Frank Garrelts01.10.2021

Mit Beginn des rotarischen Jahres sind die Clubs wieder sehr aktiv geworden, beispielsweise führte der Rotary Club Bruchhausen-Vilsen zusammen mit Sponsor Avacon Netz den Musikwettbewerb „Schule der Herzen“ durch. Gewinnerin des Preises in Höhe von € 3.000 war die Astrid-Lindgren-Schule in Nienburg, ganztägige Förderschule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung.

Große Hoffnungen und Mühe investiert der RC Achim in die Wiederaufnahme der Stadttombola im November, die zu einem Markenzeichen des Clubs geworden ist und den Freunden ermöglicht, für unterschiedlichste gemeinnützige Aktivitäten in Achim jährlich rund 20.000 Euro zur Verfügung zu stellen. Auch der Werbung für den Rotary-Schüleraustausch hat sich der Club verschrieben, denn nach zweijähriger Pandemie-Pause sollen im Sommer 2022 endlich wieder Outbounds in die Welt geschickt werden können.

Die Wilhelmshavener Clubs planen zusammen mit Inner Wheel und Rotaract ein Konzert im Pumpwerk, eine Musical-Aufführung im Stadttheater, ein kleines Kino-Festival und ein Familienfest von und mit den von der Pandemie wirtschaftlich schwer Getroffenen und gleichzeitig zu ihrem Nutzen. 

Derzeit formieren sich alle Bremer Clubs zu einer nachhaltigen Hilfe für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal. Der RC Wittmund-Esens leistete bereits schnelle und unbürokratische Unterstützung,  5000 Euro gingen an den RC Hagen sowie an den Hilfsfonds des RC Adenau-Nürburgring.

Der Rotary Club Oldenburg-Graf Anton Günther ist ab sofort auf Instagram präsent und freut sich über die 58 ersten Follower, der RC Ganderkesee plant wieder seinen erfolgreichen Bücherbasar und die Clubs Brake-Unterweser und Nordenham spendeten 1300 Gutscheine für den Tier- und Freizeitpark Jaderpark an MitarbeiterInnnen in Pflegeeinrichtungen.

Zum 21. Mal fand im September das Entenrennen in Rotenburg (Wümme) statt

Auf bewährte Konzepte setzten auch die Rotenburger Rotarier: Nachdem letztes Jahr das seit über 20  Jahren etablierte Entenrennen ausfallen musste, gab es dieses Jahr endlich wieder die  Möglichkeit, durch die bekannte Rallye auf der Wümme Gutes zu tun: 5000 Enten ließ der RC Rotenburg (Wümme) auf den Nödenwiesen ins Wasser.

Für Mitgliederzuwachs sorgte der Rotary E-Club of D-1850. Robert Taeger und Tim Christoffers (RAC Nordwest) wurden anlässlich ihres Treffens in Cloppenburg als Doppelmitglieder RAC/Rotary begrüßt.
Frank Garrelts

Frank Garrelts (RC eClub of D-1850), geboren 1951, ist Social Media Spezialist und Unternehmer aus Leidenschaft. Als Gründungsbeauftragter begleitete er die Entstehung des RC Worpswede und des 1. deutschen E-Clubs RC E-Club of D-1850. Er ist er Ehrenmitglied im RC Worpswede und Associate Member im spanischen Rotary Club of Calvia International.  2008 war er im Distrikt 1850 für Presse und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich, 2009-2017 unterstützte er den Jugendaustausch im Distrikt. Seit 2017 ist er Distriktbeauftragter für die Öffentlichkeitsarbeit und Social Media und prägt seit 2019 zusätzlich als Distriktreporter für das Rotary Magazin aktiv die Außendarstellung von D1850.

www.provoto.de