Distrikt 1830

Vortrag beim RC Ellwangen - Quo vadis Europa? Zerbrechen Euro und EU?

Die beiden Referenten trugen heiß diskutierte Thesen vor. © RC Ellwangen

10.12.2017

Vortrag beim RC Ellwangen 

Quo vadis Europa? Zerbrechen Euro und EU?

Immo Eberl

Vortrag aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen zur Zukunft von EU und Euro

Marc Friedrich und Matthias Weik hielten beim RC Ellwangen einen Vortrag zum Thema "Quo vadis Europa? Zerbrechen Europa und EU?". Als Betriebswirte griffen sie auf ihre Erfahrungen mit Staatskrisen zurück, wobei sie sich selbst als Realisten bezeichnen. Die von ihnen vorgelegten Prognosen über wirtschaftliche Entwicklungen haben ihren Ruf begründet.

Im Vortrag trugen sie Erkenntnisse zur aktuellen wirtschaftlichen Entwicklung auf der Basis volkswirtschaftlicher Fakten vor, gaben aber der EU und dem Euro aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklungen und der Notenbankgeschäfte keine Zukunft. Sie befürchten, dass die EU vom Traum zum Alptraum wird und fordern die kontrollierte Auflösung des Euro, einen Stopp der EZB-Politik, eine Wirtschaftsunion anstatt einen Staat Europa, ein einheitliches Steuersystem (Konsumsteuer), Managerhaftung und eine Finanztransaktionssteuer. Der Vortrag wurde lebhaft und kontrovers diskutiert.

Erschienen in Rotary Magazin

Immo Eberl
Immo Bernhard Eberl, geb. 1947, Studium an der Universität Tübingen (Geschichte, Germanistik, Kirchenrecht und Rechtswissenschaft - M.A.). Später Erstes Staatsexamen in Geschichte und Germanistik. 1976 Promotion und Habilitation zum Dr. phil. habil. Ernennung zum apl. Professor 1990. Arbeit an der Uni Tübingen, unter anderem am Historischen Seminar, Abteilung für mittelalterliche Geschichte sowie als Geschäftsführer des Instituts für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde. Tätigkeit als Leiter des Stadtarchivs Ellwangen (Jagst) bis 2015; nebenamtlich Leiter der Volkshochschule Ellwangen. Bis heute Lehrtätigkeit an der Uni Tübingen, an der Hochschule für Politik München, der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz im Wienerwald.
Mitglied im RC Ellwangen seit 1994, Club-Präsident 2009/2010, Paul-Harris-Fellow. Verheiratet, ein Sohn.

Rotary Magazin 5/2018

Rotary Magazin Heft 5/2018

Titelthema

Russland - Jenseits von Putin

Unser Verhältnis zu Russland ist belastet von politischen Krisen. Doch wer dorthin reist, wird ein Land entdecken, das bunter und vielfältiger ist, als viele der auf den Kreml fixierten Berichte vermitteln.

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen EndPolioNow-NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen