https://rotary.de/clubs/distriktberichte/radeln-ohne-alter-a-8623.html
Bad Hersfeld

Radeln ohne Alter

Bad Hersfeld  - Radeln ohne Alter
PDG Jürgen Overweg mit Begleiterin vor der „Jungfernreise“ © Michael Bauer

Mit einer Fahrradrikscha ermöglicht der RC Bad Hersfeld älteren Menschen Ausflüge mit ungewohnter Perspektive.

Christian Kaiser22.02.2016

Der RC Bad Hersfeld kümmert sich seit Jahren um Kinder und Jugendliche. Angeregt durch den Berliner Verein „Radeln ohne Alter“, der sich aktiv für "Das Recht auf Wind in den Haaren" einsetzt, beschlossen die Hersfelder Rotarier, nun auch mal was für ältere Menschen zu tun. Nach Berliner Vorbild wurde für 6.000 € eine Fahrradrikscha mit Elektroantrieb angeschafft und einem neu gegründeten gemeinnützigen Verein zur Verfügung gestellt. Der Verein bildet ehrenamtliche Helfer zum „Rikscha-Piloten“ aus und übernimmt u.a. die Organisation des Einsatzes.

Ziel des Projektes ist es, ältere Menschen durch Rikscha-Ausflüge wieder stärker ins soziale Leben einzubinden. Bei Ausflügen „erfahren“ sie im wahrsten Sinne des Wortes ihre Umgebung und kommen mit neuen Eindrücken aus ungewohnter Perspektive zurück.

Begeisterter Fahrgast bei der Jungfernreise war Jürgen Overweg, im Jahr 1996/97 Governor im Distrikt 1820 und Ehrenmitglied im RC Bad Hersfeld.

Christian Kaiser

Christian Kaiser wurde 1942 in Hessen geboren, machte Abitur in Hanau. Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Bonn mit Promotion. Pächter der Hessischen Staatsdomäne Kinzigheimerhof bis 2004. Öbuv. Sachverständiger. Verheiratet, zwei Kinder. Seit 1981 im RC Hanau. Präsident 1999/2000, PHF+3 und Distriktberichterstatter für D 1820.