Distrikt 1870

Emmerich-Rees - Riesenorchester gewinnt gegen Pokalfinale

Frühabendliches Highlight auf dem Marktplatz in Rees – das Benefizkonzert für Copceac © rcer

10.08.2015

Emmerich-Rees 

Riesenorchester gewinnt gegen Pokalfinale

Hartmut Bigalke

300 Zuhörer beim Benefizkonzert für Wasserprojekt in Moldawien

Bei strahlendem Sonnenschein – eine Überraschung selbst für die Optimisten und ein kleiner Hinweis darauf, dass der liebe Gott gute Musik mag – hat das lange geplante und von Musikern aus Haldern, Stokkum (NL), Megchelen (NL) und Silvolde (NL) in vielen Proben vorbereitete Benefizkonzert des Rotary Clubs Emmerich-Rees stattgefunden. Die Verkaufserlöse und Spenden in Höhe von rund 5000 Euro unterstützen ein Frischwasserprojekt im moldawischen Copceac.

Rotary-Präsident Michael Kemkes betonte zu Beginn die internationale und karitative Ausrichtung des Clubs und begrüßte neben Rotariern aus den Niederlanden auch eine Delegation aus IndienDie rund 300 Zuhörer erfreuten sich an der Vielfalt der ausgewählten Musikstücke, die von dem Riesenorchester (120 Musiker!) im Rahmen ihres rund zweistündigen Programm vorgetragen wurden.

Der RC Emmerich-Rees zog nach dem Event ein uneingeschränkt positives Fazit: „Für die wettertechnisch und terminlich gegebenen Umstände (vor- und nachher nur Regen; zudem fand das Pokalfinale statt und Schützen der Region feierten ihr Bezirksschützenfest) war das Konzert mit rund 300 Gästen gut besucht. Das lange Proben der Musiker zahlte sich aus. Das Orchester spielte harmonisch und mit spürbarer Leidenschaft, so dass sich eine sehr angenehme Atmosphäre auf dem Reeser Markt entfaltete. Auch der Verkauf von Getränken und Grillwürstchen trug zum Überschuss bei."

Der Auf- und Abbau von Bühne, Bestuhlung, Getränketheken, Grill und Dekoration verlief aufgrund der vielhändigen Unterstützung durch das Halderner Blasorchester und die Freundinnen und Freunde des Clubs derart schnell und reibungslos, dass für den eigentlich vorgesehenen Aufräumtag, Sonntag, frei gegeben werden konnte!

Hartmut Bigalke
Hartmut Bigalke ist Journalist mit 40 Jahren Erfahrung als Redakteur mit vielfältigen Führungsaufgaben bei großen Regionalzeitungen, u. a. Westfälische Nachrichten und Schwäbische Zeitung. Seit 2006 ist er Journalist im Ruhestand, seit 2009 Distriktberichterstatter für den Rotary-Distrikt 1870.

Rotary Magazin 12/2016

Rotary Magazin Heft 12/2016

Titelthema

Aufstand gegen die Globalisierung

Die Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der USA kann schon jetzt als historisch gelten. Im Rotary Magazin werden die Ursachen der Entscheidung hinterfragt – und was der Ausgang der US-Präsidentenwahl…

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen