https://rotary.de/clubs/distriktberichte/rotarischer-genuss-zum-dahinschmelzen-a-14582.html
Distrikt

Rotarischer Genuss zum Dahinschmelzen

Distrikt - Rotarischer Genuss zum Dahinschmelzen
Bieten Genuss der Extraklasse (v. l.): Günter Koch, Torsten Führer, Clubpräsident Michael Krause und Frank Stranghöner. © Tim Ostermann

Es gibt viele Gelegenheiten, sich selbst und anderen Menschen eine Freude zu machen. Aber wie kann man genießen und dabei Gutes tun? 

Thomas Meier-Vehring01.09.2019

Ganz einfach: Mit einer limitierten Präsentbox mit erlesener dunkler Schokolade, die der Rotary Club Herford-Widukind seit 2012 gemeinsam mit der ortsansässigen Schokoladenfabrik Weinrich herausgibt. Die hochwertige Box „Feinste Schokoladen-Kostbarkeiten“ bietet edle Bitterschokolade aus drei Provenienzen, natürlich in Bioqualität. Die Rohstoffe für die vegane Bio-Schokolade stammen aus Ecuador, Panama und der Dominikanischen Republik - und zwar mit einen Kakaogehalt von bis zu 92 Prozent.

Mit dem Kauf der zwölf Täfelchen tut man Gutes – sich selbst beziehungsweise dem Beschenkten und verschiedenen gemeinnützigen Projekten. Die Erlöse fließen bei einem Verkaufspreis von 9,50 Euro pro Geschenkpackung zu 100 Prozent in das Projekt „PolioPlus“, das humanitäre Hauptprojekt der Rotary Clubs in aller Welt zur Bekämpfung der Kinderlähmung, und in andere ausgewählte Projekte von Rotary.

Dies kam auch bei der diesjährigen Rotary International Convention in Hamburg gut an. Von den circa 27.000 Teilnehmern, die vom gesamten Erdball in die Hansestadt gekommen waren, fanden etliche den Weg zum Schokostand des RC Herford-Widukind im „Haus der Freundschaft“. Es waren im Wesentlichen die drei Clubmitglieder Torsten Führer, Günter Koch und Frank Stranghöner, die den Stand über fünf Tage zu je neun Stunden besetzten und in dieser Zeit etwa 1.400 Präsentboxen verkauften – ein bemerkenswertes Ergebnis.

Ein Euro für die Clubkasse
Im Nachgang zur International Convention gingen gut 250 weitere Boxen auf die Reise. Auch im Distrikt 1900 ist die Schokolade sehr beliebt und das Projekt landesweit bekannt als eines der rotarischen Leuchtturmprojekte. Dazu beigetragen hat die Präsenz des Clubs mit den Feinsten Schokoladen-Kostbarkeiten auf fast allen President-Elect-Training- Seminaren (PETS) und natürlich auf den Distriktkonferenzen im Juni. Hier konnte man die Schokoladentäfelchen direkt probieren und genießen. Ein unschlagbarer Vorteil im Marketing für rotarische Projekte, die nicht nur den Geschmackssinn auf betörende Weise ansprechen.

Noch ein Hinweis des RC Herford-Widukind an andere Rotary Clubs: Sie suchen für ein eigenes Projekt ein Einnahmemodell? Sprechen Sie uns an und sichern Sie sich bei der nächsten Edition mindestens einen Euro pro Präsentbox für Ihre Club-Kasse. rotary-chocolate.de 

 

Thomas Meier-Vehring
Thomas Meier-Vehring (RC Kamen) Rotary Public Image Coordinator (RPIC) Germany 2015–18, Medien­beauftragter des Deutschen Governorrates und Regional Promotion Coordinator (RPC) Germany der Rotary Foundation Centennial, Atlanta 2017