https://rotary.de/clubs/distriktberichte/ryla-seminar-souveraen-auftreten-ueberzeugend-wirken-a-8345.html
Biedenkopf

RYLA-Seminar: Souverän auftreten, überzeugend wirken

Biedenkopf - RYLA-Seminar: Souverän auftreten, überzeugend wirken
Pia Kramps und Leon Mathieu im Rollenspiel. Beobachtet von Harald Schiebel, Birgit Eissner und Donald Harbich. (v.l.n.r.) © Sophie Cyriax (privat)

Der RC Biedenkopf führte mit 40 jungen Menschen mit Führungspotential, Alter 17 bis 30, wieder ein Wochenendseminar durch.

Christian Kaiser20.11.2015

Bereits zum fünften Mal führte der RC Biedenkopf ein RYLA-Seminar durch; wie aus „Rotary Young Leadership Awards“ erkennbar, sind hier junge Menschen mit Führungspotential die Zielgruppe.

In den ersten vier Seminaren lauteten die Themen: Viele Wege führen zum Erfolg, Rhetorik & Körpersprache, Etikette und Zeitmanagement. Diesmal ging es um die passende Körpersprache für den souveränen Auftritt und die richtige Wortwahl für den überzeugenden Vortrag.

Harald Schiebel (RC Biedenkopf), hatte auch dieses Seminar seines Heimatclubs organisiert. 40 Schüler, Studenten, Schulabgänger und Berufsanfänger im Alter von 17 bis 30 Jahren, auch aus Österreich und der Schweiz, waren nach Biedenkopf gekommen. Die Referenten Donald Harbich und Birgit Eissner griffen mit praktischen Übungen und Rollenspielen gezielt kritische Situationen auf, die viele schon erlebt haben dürften: Wie strahle ich trotz fürchterlichem Lampenfieber Gelassenheit aus? Wie begegne ich notorischen Zwischenrufern und wie finde ich den roten Faden wieder, wenn ich mich verhaspelt habe?

Die sehr heterogene Gruppe fand sofort zueinander und während der Übungen und Rollenspiele wurden ungeahnte Talente und Stärken entdeckt – so das Lob der Referenten. Hiervon konnte sich auch DG Bernhard Maisch bei seinem Besuch überzeugen.

Auch Biedenkopfs Bürgermeister Joachim Thiemig schaute vorbei und gab den Teilnehmern noch Tipps für den anstehenden Stadtbummel mit Kneipenbesuch mit auf den Weg.  

Das sechste RYLA-Seminar in Biedenkopf ist bereits für den 18. bis 20.November 2016 geplant. Das Thema steht noch nicht fest.

Christian Kaiser

Christian Kaiser wurde 1942 in Hessen geboren, machte Abitur in Hanau. Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Bonn mit Promotion. Pächter der Hessischen Staatsdomäne Kinzigheimerhof bis 2004. Öbuv. Sachverständiger. Verheiratet, zwei Kinder. Seit 1981 im RC Hanau. Präsident 1999/2000, PHF+3 und Distriktberichterstatter für D 1820.