Distrikt 1950

Bamberg - »Wir gehen in die dritte Generation«

Nach dem musikalischen der Glückwunsch der Repräsentanten der beiden anderen Bamberger Clubs und des RAC Bamberg. V.??l. die Präsidenten Norbert Kern, Schloss Geyerswörth, Jürgen Hellich, Bamberg, Pia Zimmermann, Rotaract, und Karl Weingärtner, Domreiter. Rechts: Franz-Wilhelm Heller bei seiner Festrede

16.01.2015

Bamberg 

»Wir gehen in die dritte Generation«

Peter Thürl

Der RC Bamberg feierte am Nikolaustag seinen 60. Geburtstag. 1954 war er der zweite Club in Bayern nördlich der Donau

Festredner Franz-Wilhelm Heller brachte es auf den Punkt: „Wir Juristen betrachten 30 Jahre immer als eine Generation. Unser Club mit seinen 70 ausschließlich männlichen Mitgliedern geht jetzt in die dritte Generation. Wir alle drehen dabei am rotarischen Rad, als Zahnrad immer ein wichtiger Bestandteil jedes Getriebes. Wichtigster Antrieb für uns damals wie heute war dabei die gelebte rotarische Freundschaft. Sie war von Anfang an völkerverbindend: Im März 1955 begann unser Kontakt mit dem RC Villach in Österreich, 1957 mit dem RC Rheintal in der Schweiz und 1963 mit dem RC Gorizia in Italien. Freunde im Ausland zu haben war für uns alle so kurz nach dem Zweiten Weltkrieg sehr wichtig. Und diese Freundschaft existiert lebendig fort bis heute.“


Illustre Gästeschar
Dafür spricht, dass die Partnerclubs in großer Besetzung am Bamberger Jubiläum teilnahmen. Lothar Ritter aus der Schweiz, Christian Aigner aus Österreich und Luigi Pelillo aus Italien gratulierten. Hannes J. Schultes vom RC Nürnberg im Namen der rotarischen Mutter und Eckart Staritz von der ersten Tochter, dem RC Coburg. Gov. Klaus Eckardt, RC Schweinfurt, bedankte sich bei Präs. Jürgen Hellich für die herausragenden Leistungen des Clubs für die rotarische Gemeinschaft, die mit ihrer gelebten Freundschaft die Keimzelle für die Ausbreitung der Gemeinschaft im nördlichen Franken war. Karl Weingärtner vom RC Bamberg-Domreiter, Norbert Kern vom RC Bamberg-Schloss Geyerswörth und Pia Zimmermann vom RAC Bamberg banden aus Wort und Musik den Geburtstagsstrauß. Für Inner Wheel stand Ingrid Haidl am Gästepodium. Präs. Hellich schickte Grüße zum einzigen noch lebenden Gründungsmitglied Otto Philipp Graf Schenk von Stauffenberg und ehrte Bernd Goldmann und Horst Dieter Bemmann als Paul Harris Fellows. Für die Bamberger Symphoniker stiftete der Club ein wertvolles altes Neupert-Cembalo.

Erschienen in Rotary Magazin 1/2015

Peter Thürl
Peter Thürl ist seit 1990 selbständig mit der Firma TPR Thürl Public Relations und war davor langjähriger Pressesprecher im Bereich Sportfachhandel. Seit 2004 nimmt er das Amt des Distriktberichterstatters für D 1950 wahr. Thürl Sportpress

Rotary Magazin 9/2016

Rotary Magazin Heft 9/2016

Titelthema

Herbst einer Volkspartei

Die deutsche Sozialdemokratie steckt in der Krise. Der Zuspruch sinkt, die Partei liegt bundesweit bei 20 Prozent. Woran liegt das? Welche Fehler wurden in den letzten Jahren gemacht? Und mit Blick auf…

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen