Distrikt 1841

Distrikt - Auf ein neues Miteinander

Bruno Glaus

16.01.2015

Distrikt

Auf ein neues Miteinander

Harald Bos

Thema des Rotary-Tages 2015  am 27./28. Februar in Augsburg ist »Migration ist Realität – Integration unsere Aufgabe«

Ende Februar findet der diesjährige Rotary-Tag statt, Veranstalter ist D 1814. Zwei Tage lang geht es um unseren Umgang mit Flüchtlingen und Migranten.


„Wollen die alle nur abkassieren?“, „Wie viele Ausländer verträgt Deutschland?“ oder „Ausländer füllen deutsche Sozialkassen!“ – so unterschiedlich die derzeitige Berichterstattung auch ist, im Gedächtnis der Bevölkerung bleiben eher die Probleme als die positiven Aspekte hängen. Laut einer weltweiten Umfrage (Stern vom 6.11.14) glauben die Deutschen, dass wir einen Ausländeranteil von 23 Prozent haben – tatsächlich sind es nur 13. Allerdings ist weder die alleinige Wahrnehmung von negativen Aspekten noch eine rosarote Multikulti-Euphorie hilfreich, nötig ist vielmehr, sich dem Thema Integration pragmatisch zu nähern.


Prominente Referenten
Der „Rotary-Tag 2015“ versucht genau das – mittels kompetenter Referenten und interessanter Podiumsgespräche. Zum Beispiel fragt Franziska Woellert vom Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung: „Über wen oder was reden wir überhaupt? Neue Potenziale durch Zuwanderung.“ Der Direktor des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes Peter Balleis referiert über „Leidenschaft für die Welt – Die Flüchtlingssituation in den Herkunftsländern“, Dr. Kurt Gribl, OB von Augsburg, stellt die Frage: „Sind unsere Kommunen genügend vorbereitet?“, und Bruno Glaus, Anwalt und Buchautor, spricht über “Migration in der Schweiz und die Bedeutung von Volksentscheiden“. Auch prominenter Besuch hat sich angesagt: Der Bürgermeister von Palermo, Leoluca Orlando, erzählt, wie Migration in Italien funktioniert und ob jeder dort leben darf, wo er oder sie möchte, und die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Claudia Roth, beleuchtet die Option „Multikulti als Zukunftsmodell“. Ergänzende Podiumsgespräche stehen ebenfalls auf der Tagesordnung.

 

Erschienen in Rotary Magazin 1/2015

Harald Bos
Harald Bos, RC Bad Wörishofen, arbeitet nach einer Ausbildung zum Diplom-Werbefachwirt, in der Werbe- und Kommunikationsbranche. Außerdem war er 23 Jahre lang Verlagsdirektor und Mitglied der Geschäftsleitung eines mittelständischen Wirtschaftsverlages.

Rotary Magazin 9/2016

Rotary Magazin Heft 9/2016

Titelthema

Herbst einer Volkspartei

Die deutsche Sozialdemokratie steckt in der Krise. Der Zuspruch sinkt, die Partei liegt bundesweit bei 20 Prozent. Woran liegt das? Welche Fehler wurden in den letzten Jahren gemacht? Und mit Blick auf…

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Gesellschaft

Alfred Schön Heinrich Marchetti-Venier Matthias Schütt Kerstin Dolde Alexander Hoffmann Holger Knaack

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen