https://rotary.de/gesundheit/kein-spaziergang-a-12566.html
Foundation-Schwerpunkte

Kein Spaziergang

Foundation-Schwerpunkte - Kein Spaziergang
Solch klares Wasser ist in den Gräben von Monte Castillo selten. Dennoch müssen die Menschen ihr Wasser dort schöpfen. Der RC Lakewood Ranch will dem nun ein Ende machen. © Pixabay

Wasser & Hygiene

Matthias Schütt01.06.2018

… sondern tägliche Notwendigkeit ist das Wasserholen in vielen Teilen der Welt, wo in Küche oder Bad nicht einfach ein Hahn aufgedreht werden kann. Um die Not öffentlich zu machen, laden Rotary Clubs und andere Einrichtungen zu „Walk For Water“-Veranstaltungen, bei denen Freiwillige mit Eimern zu Wasserstellen aufbrechen und dann den beschwerlichen Rückweg antreten. Meldegebühren für die Teilnahme ­sowie Spenden sollen Wasserprojekte ­finanzieren. Beim RC Lakewood Ranch im US-Bundesstaat Florida wurde jetzt für ein 81.000-Dollar-Projekt in Peru gesammelt, wo in Monte Castillo 12.000 Menschen ihr Wasser bisher aus einem offenen Bewässerungskanal beziehen. Der Club rechnete für seinen Walk mit einem Erlös von 20.000 Dollar.

lakewoodranch-rotary.com

Matthias Schütt

Matthias Schütt ist selbständiger Journalist und Lektor. Von 1994 bis 2008 war er Mitglied der Redaktion des Rotary Magazins, die letzten sieben Jahre als verantwortlicher Redakteur. Seither ist er rotarischer Korrespondent des Rotary Magazins und seit 2006 außerdem Distriktberichterstatter für den Distrikt 1940.