Distrikt 1850

DISTRIKT - Projekt Station Hill abgeschlossen

Past-Gov. Gerhard Lorch wird in Port Alfred für die Initiative zum Projekt Station Hill geehrt

16.01.2014

DISTRIKT 

Projekt Station Hill abgeschlossen

Tim Unger

Das Projekt Station Hill (Südafrika) kann als abgeschlossen gelten. Auch die Versorgung mit Wassertanks ist gewährleistet

Das distriktweite humanitäre Projekt Station Hill (Ausstattung von Schule und Krankenstation) kann inzwischen als abgeschlossenes Projekt gelten. In der Realisierung befindet sich die Ausstattung der Wohnhäuser in der Township nahe der Stadt Port Alfred mit Wassertanks, die die Versorgung der Einwohner mit sauberem Trinkwasser ermöglichen. Ursprünglich war die Installation von 200 Wassertanks geplant, ausgeliefert sind insgesamt 360. An einer Feierstunde, in der das Projekt übergeben wurde, nahmen auch der Bezirksbürgermeister und eine Vertreterin des Gesundheitsministeriums teil. An der Projektsumme von 254.931 Dollar haben sich zehn Rotary Clubs aus dem Distrikt 1850 sowie der RC Port Alfred mit rund 60.000 Dollar beteiligt. Past-Gov. Gerhard Lorch, der das Projekt von Deutschland aus betreut, kann auf weitere Projekte verweisen, die als Teil des Matching Grant realisiert wurden.

Neuer Treffpunkt für Township

So wurde das Gemeindehaus in der Township als Kindertagesstätte und als Treffpunkt für Senioren eingerichtet. Zur Erhöhung der Sicherheit installierte man 15 Kameras, die zentral von einer Sicherheitsfirma überwacht werden. Lorch ruft nun die Clubs des Distrikts zu einem weiteren internationalen rotarischen Projekt auf. Mit dem Distrikt 9370 und speziell mit dem RC Port Alfred soll nun die Erneuerung des „Centre Of Excellence“ der Port Alfred High School (750 Schüler) finanziert werden, das der RC Port Alfred 2004 mit dem Distrikt 1850 eingerichtet hat, um die Ausbildung im Computerwesen zu unterstützen. Die Hardware ist nun veraltet und kaum noch instand zu halten. Zur Finanzierung durch den RC Port Alfred fehlt noch eine Summe von 6000 Euro. Das bietet RCs die Möglichkeit, sich an einem Global Grant zu beteiligen.

Erschienen in Rotary Magazin 1/2014

Tim Unger
Dr. Tim Unger hat ein Studium der Evangelischen Theologie und arbeitet seit 1989 als Pfarrer. Erst in Vechta, Dinklage/Wulfenau und seit 2009 in Wiefelstede. Unger ist Herausgeber der Buchreihe „Bekenntnis, Fuldaer Hefte“ und seit 2011 Distriktberichterstatter für D 1850.

Rotary Magazin 9/2016

Rotary Magazin Heft 9/2016

Titelthema

Herbst einer Volkspartei

Die deutsche Sozialdemokratie steckt in der Krise. Der Zuspruch sinkt, die Partei liegt bundesweit bei 20 Prozent. Woran liegt das? Welche Fehler wurden in den letzten Jahren gemacht? Und mit Blick auf…

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Gesundheit

Johann Michael Möller Christian Kaiser Matthias Schütt Alfred Schön Gerald Huber Heinrich Marchetti-Venier

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen