Anzeige
https://rotary.de/grusskartenverein-zieht-bilanz-2009-a-3125.html
Gilching

Grußkartenverein zieht Bilanz 2009

Gerald Deckart02.04.2013

Von einem leichten Einbruch beim Verkauf der Weihnachtskarten 2009 des Rotary Hilfswerks Grußkarten e.V. berichtete der Vorsitzende, Past-Gov. Rudolf Frankenberger, bei der Jahresmitgliederversammlung des Vereins am 15. Dezember 2010 in Gilching bei München. Zurückzuführen sei das vor allem auf den Wegfall einiger Firmen-Großaufträge im Umfeld der sich abzeichnenden Finanz-und Wirtschaftskrise im Herbst 2009. Dennoch konnten aus dem Kartenverkauf zu Anfang 2010 über 62.000 Euro an die 351 beteiligten Rotary Clubs für ihre Projekte sowie an den Rotary Deutschland Gemeindienst e.V. überwiesen werden. Damit haben mehr als ein Drittel der zu diesem Zeitpunkt insgesamt 962 deutschen Rotary Clubs Rotary-Weihnachtskarten bezogen und von dem Spendenanteil profitiert.

Der Vorsitzende Rudolf Frankenberger bedankte sich bei der Rotary Verlags GmbH für die Möglichkeit, die Karten-Prospekte im August 2010 als Beilage des Rotary Magazins zu verteilen; dies habe die Kosten erheblich gesenkt und eine erhöhte Ausschüttung ermöglicht.