Anzeige
https://rotary.de/kultur/kultur-geologie-architektur-und-mehr-auf-dem-weg-nach-hamburg-a-13740.html
Convention

Kultur, Geologie, Architektur und mehr auf dem Weg nach Hamburg

Convention - Kultur, Geologie, Architektur und mehr auf dem Weg nach Hamburg
Die Semperoper in Dresden wird einer der Stopps auf der Theater-Professionals-Route sein. © Pixabay

Der Distrikt 1841 nimmt die Convention in Hamburg zum Anlass, viele Interessensgebiete zu erkunden. Und dabei gilt: Der Weg ist das Ziel.

Sabine Meinert24.01.2019

Wer aus dem Distrikt 1841 kommt, hat in Deutschland schon eine ziemlich weite Anreise zur Convention im Juni 2019 in Hamburg. Hinzu kommt: In München landen viele rotarische Freunde aus aller Welt, die auch nach Hamburg wollen. Und viele haben ganz sicher die gleichen Interessen. "Warum also nicht auch den Weg zur Convention zum Erlebnis machen?", fragten sich einige Rotarier in D1841. Und sie beschlossen: Lasst uns doch zur Convention Themen-Bustouren machen.

Gesagt, getan: Jetzt werden interessierte Rotarier gesucht für eine Tour, die Geologen Wissenswertes und Einmaliges präsentieren soll. Außerdem fährt eine Tour mit Theologen Richtung Hamburg. Auch Automobilisten, Theater Professionals und Städtebauer finden hier eine Themen-Anreise. Jede der Bustouren dauert etwa eine Woche und führt - nicht ganz geradlinig, sondern an besonders sehenswerten Themen-Standorten orientiert - nach Hamburg.

Besonderes für die Freunde

Das Motto für alle Touren ist: Etwas Besonderes zur Convention in Hamburg! Sie sollen den rotarischen Freunden aus aller Welt zeigen, dass man mit den hiesigen Rotariern Spaß haben kann! Etwa 40 bis 50 Teilnehmer sind pro Thema angestrebt. Besucht werden Vorzeigeprojekte, begleitet wird jede Tour jeweils von ein bis zwei Rotariern aus dem jeweiligen Fach, die als Reiseführer fungieren. Reisesprache ist Englisch. Interessierte Rotarier aus der ganzen Welt können so ein Gesamtpaket aus Busreise, Besichtigungen, Übernachtungen und Verpflegung für die Tour von München nach Hamburg buchen und sich mit Gleichgesinnten relaxt austauschen. Nicht zu vergessen: all die Freundschaften, die sich ganz nebenbei ergeben werden.

2019, hans-peter sonnenborn, governor, d1841
Freut sich schon auf die Tour: Governor Hans-Peter Sonnenborn © privat

Governor Hans-Peter Sonneborn wird übrigens auch dabei sein: auf der Kultur-Professionals-Tour (www.rotary-akademie.de/theater-professionals-tour-2019). Diese will den rotarischen Feunden aus aller Welt das Kulturland Goethes, Beethovens, Schillers und Bachs nahebringen. Theater und Kulturbetriebe stehen mit Besichtigungen auf dem Plan, darunter die Bayerische Staatsoper, das Richard-Wagner-Festspielhaus in Bayreuth, das Deutsche Nationaltheater in Weimar, die Semperoper in Dresden, die Philharmonie Berlin... Die Tour soll auch Möglichkeiten zum Gespräch mit Fachleuten bieten und natürlich die Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen.

Nach ähnlichem Muster sind auch die anderen Themen-Touren geplant. Und wer danach angefüllt mit Wissen und Erlebtem am 1. Juni 2019 in Hamburg ankommt, ist ganz sicher in der richtigen Convention-Stimmung!