https://rotary.de/panorama/die-broeckedde-akademie-a-14989.html
Neues vom RC Bröckedde - Folge 159

Die Bröckedde-Akademie

Neues vom RC Bröckedde - Folge 159 - Die Bröckedde-Akademie
© Marcus Schäfer/pengfingerstudio.tumblr.com

Bröckedde liegt im Herzen Deutschlands – dort, wo Rhein und Donau in den schönen Bröckeddesee münden. Hier trifft sich im Bröckedder Hof der RC Bröckedde zum Meeting – jeden Mittwoch um 13 Uhr im Salon Hindenburg

Alexander Hoffmann01.11.2019

Der Präsident des RC Wapswede, Murmelstein-Sütterlin, war verzweifelt. Wieder einmal ging es in seinem Club drunter und drüber. Da entsann er sich der „Akademie“ des benachbarten RC Bröckedde, von der er nur Gutes gehört hatte. Er rief seinen Amtskollegen Pröpke an und der zeigte sich sofort erbötig, ihm zu helfen: „Schauen Sie sich einfach mal bei uns um.“

„Unsere Akademie bringt jeden Rotarier in Topform und jeden Club auf die Höhe der Zeit“, sagte Pröpke, als er den Kollegen begrüßte. Die Akademie befand sich in einem Nebenbau des Bröckedder Hofs. Murmelstein-Sütterlin erblickte moderne Unterrichtsräume und einen weitläufigen Kreuzgang – hier herrschten Intellekt und Spiritualität. Pröpke öffnete die Tür zu Raum 1, der das Schild „Basis“ trug.

Pröpke erklärte: „Hier bringen wir dem Rotarier grundlegende Kulturtechniken bei, zum Beispiel das Lesen. Ein Fortgeschrittenenkurs ertüchtigt dann die Absolventen, auch den rotarischen Wochenbericht oder Briefe des Präsidenten zu lesen.“

In Raum 2 gab es den Grundkurs „Etikette“. Pröpke erläuterte: „Wir vermitteln, warum man auf rotarische Einladungen antworten sollte. Also mit Ja oder Nein. Wir raten auch davon ab, gleichzeitig zu- und abzusagen.“

Ein weiterer Raum hieß „Bootcamp“. Hier informierten Experten der Bröckedder Jugendfürsorge über die Integration schwer erziehbarer Freunde. Daneben gab es den Spezialkurs „Outplacement“, der aufzeigte, wie man missliebige Mitglieder möglichst elegant zum Verlassen von Rotary bewegt.

Das Lehrangebot war vielfältig. Da gab es den Kurs „Neugeschäft generieren – wie man neue Freunde in den Club holt“, dazu das Unterrichtsmodul „Vorsicht mit Wagniskapital – was man bei der Neugründung eines Clubs beachten sollte“.

Murmelstein-Sütterlin war begeistert: „Ich glaube, ich schicke meinen kompletten Club hierher. Als Präsident steht man ja vor so vielen Herausforderungen. Zum Beispiel, was zu tun ist, wenn plötzlich der Governor kommt.“

Pröpke lächelte: „Auch dafür unterrichten bei uns Spezialisten. Sie bringen Ihnen locker bei, wie Sie dem Governor Ihren Club als dynamisch, als stetig wachsend und als Quelle größter Harmonie präsentieren können.“

Murmelstein-Sütterlin war neugierig: „Und wie heißt dieser Kurs?“

„Fake News gehen immer.“

Alexander Hoffmann
Alexander Hoffmann (RC Frankfurt/Main-Römer) ist korrespondierendes Mitglied des RC Bröckedde. Nach langen Jahren als politischer Redakteur bei namhaften Tageszeitungen (zuletzt „Süddeutsche Zeitung“) ist Hoffmann heute als Unternehmensberater tätig. Daneben zahlreiche Sachbuchveröffentlichungen zu den Themen Zeitgeschichte und Medizin sowie satirische Beiträge für den Rundfunk. Der erste Roman „Der Wolkenschieber“ erschien 2006.