https://rotary.de/clubs/distriktberichte/auf-freundesbesuch-in-der-friedensstadt-a-6506.html
Projekt

Auf Freundesbesuch in der Friedensstadt

Projekt - Auf Freundesbesuch in der Friedensstadt
Mitglieder der Partnerclubs Osnabrück und Laon am Osnabrücker Rathaus

Tim Unger15.12.2014

Der RC Osnabrück empfing Mitglieder seines französischen Kontaktclubs Laon zu einem Treffen in Osnabrück. Die freundschaftliche Verbindung der beiden RCs besteht seit über 50 Jahren. Einmal pro Jahr findet ein Treffen statt, abwechselnd in Laon und in Osnabrück. In diesem Jahr empfingen die Osnabrücker über 20 Damen und Herren aus Frankreich. Sie wurden begleitet von ihren derzeitigen Inbounds, zwei Austauschschülerinnen aus Finnland und den USA sowie einem Schüler aus Bolivien. Die Unterbringung in Familien der deutschen Rotarier trug wesentlich zur Entwicklung und Festigung von Freundschaften bei. Dass man dabei nicht immer die Sprache des anderen beherrschte, war kein Hindernis beim Zusammensein. Die Osnabrücker Gastgeber präsentierten in den drei gemeinsamen Tagen ihren Gästen die heimatliche Altstadt von Osnabrück, aber auch die weitere Umgebung. Jean-François Dejas, Präs. des RC Laon, brachte zum Ausdruck, dass solche Treffen ein bedeutender Beitrag zur Entwicklung und Sicherung der französisch-deutschen Freundschaft sind, auch vor dem Hintergrund der Weltkriege, in denen beide Völker sich als Feinde gegenüberstanden. Angesichts vieler andauernder Konflikte in der Welt hat diese Freundschaft einen vorbildlichen Charakter.

Tim Unger
Dr. Tim Unger hat ein Studium der Evangelischen Theologie und arbeitet seit 1989 als Pfarrer. Erst in Vechta, Dinklage/Wulfenau und seit 2009 in Wiefelstede. Unger ist Herausgeber der Buchreihe „Bekenntnis, Fuldaer Hefte“ und seit 2011 Distriktberichterstatter für D 1850.