https://rotary.de/clubs/ein-gewonnenes-jahr-a-7305.html
Distrikt

»Ein gewonnenes Jahr«

Distrikt - »Ein gewonnenes Jahr«
Nina und Carolina mit ihren Förderern Gov. Helmut Rauscher (v.l.), Christof Furtwängler und Past-Gov. Franz Josef Aka

Kerstin Dolde15.05.2015

Für Nina aus Fürth fällt die Bilanz positiv aus: „Es ist kein verlorenes Jahr, sondern ein gewonnenes.“ Ein Schuljahr hat sie in Venezuela bei zwei Familien verbracht. Ins Ausland wollte sie schon immer, sonst wäre ihr wahrscheinlich auch der Info-Zettel am Schwarzen Brett in der Schule nicht aufgefallen. Darauf informierten Rotarier über die Möglichkeit eines internationalen Schüleraustauschs. Da sie schon immer mal nach Südamerika wollte, gibt sie Venezuela an und bekommt den Zuschlag. Drei Schuljahre Spanisch hatte sie hinter sich, „ich war aber nicht die Beste“. Doch vor Ort merkt sie schnell, wie leicht ihr das Sprachenlernen fällt. Zu ihren wichtigsten Erfahrungen gehört: „Wir wissen hier nicht, was Armut ist“, bilanziert Nina. Gleichwohl schwärmt sie rückblickend: „Das Land ist schön.“ Nach dem Abi hat sie bereits ein Freiwilliges Soziales Jahr in Südamerika eingeplant.

Rotarys Jugenddienst will junge Menschen rund um den Globus zusammenbringen, „damit sie fremde Länder, Menschen und Kulturen kennenlernen“, sagt Christof Furtwängler, der Leiter des Jugenddienstes im Distrikt 1880. Gov. Helmut Rauscher ergänzt: „Wir sind ein Wertebündnis und wollen diese Werte an die Jugend weitergeben.“ Aktuell ist Carolina aus Brasilien bei einer Nürnberger Gastfamilie.

Kerstin Dolde
Kerstin Dolde ist Journalistin und arbeitet zurzeit als Verantwortliche Redakteurin für Regionales bei der Frankenpost. Seit Januar 2011 steht sie zudem als Leseranwältin des oberfränkischen Medienhauses den Leserinnen und Lesern als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Seit 2005 ist sie als Distriktberichterstatterin für D 1880 unterwegs.