https://rotary.de/clubs/distriktberichte/benefizkonzert-nussknacker-suite-verzaubert-zuhoerer-a-12589.html
RC Stuttgart-Filder

Benefizkonzert: Nussknacker-Suite verzaubert Zuhörer

RC Stuttgart-Filder - Benefizkonzert: Nussknacker-Suite verzaubert Zuhörer
Ungewöhnliche Instrumente für die Nussknacker-Suite: Das Marimba-Duo beim Benefizkonzert in der St. Antonius-Kirche in Stuttgart-Hohenheim © Nils Schöche, RC Stuttgart-Filder

Der RC Stuttgart-Filder hat im Mai sein 4. Benefizkonzert in der St. Antonius-Kirche in Stuttgart-Hohenheim veranstaltet. Über 150 Zuhörer wurden dabei von der "Nussknacker-Suite" Peter Tschaikowskis angezogen.

Immo Eberl20.07.2018

Mehr als 150 Zuhörer kamen zum 4. Benefizkonzert des RC Stuttgart-Filder in die St. Antonius-Kirche in Stuttgart-Hohenheim. Das Marimba-Duo Katarzyna Mycka (RC Stuttgart-Filder) und Franz Bach bot dabei aus der "Nussknacker-Suite" von Peter Tschaikowski die Ouvertüre, sämtliche Tänze und das Finale des Stückes. Das Benefizkonzert wurde von ausgewählten Geschichten um Hodscha Nasreddin begleitet, die Prof. Ulrich Huse (RC Stuttgart-Filder) sehr launig vortrug. Die Geschichten von Hodscha Nasreddin gaben eine Figur des türkisch-persischen Erzählkreises wider, die kein Blatt vor den Mund nahm und als großer Menschenkenner auch ohne jeden Respekt vor der Obrigkeit handelte.

Das Konzert begeisterte die Zuhörer und ließ am Ende eine beträchtliche Summe zusammenkommen, da alle Künstler ohne Honorar auftraten. Die Summe wurde nach Präsident Jochen Thierauf je zur Hälfte für Sozialprojekte des RC Stuttgart-Filder und das Schulstipendienprojekt Kenia der St. Antonius-Gemeinde verwandt.

Immo Eberl
Immo Bernhard Eberl, geb. 1947, Studium an der Universität Tübingen (Geschichte, Germanistik, Kirchenrecht und Rechtswissenschaft - M.A.). Später Erstes Staatsexamen in Geschichte und Germanistik. 1976 Promotion und Habilitation zum Dr. phil. habil. Ernennung zum apl. Professor 1990. Arbeit an der Uni Tübingen, unter anderem am Historischen Seminar, Abteilung für mittelalterliche Geschichte sowie als Geschäftsführer des Instituts für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde. Tätigkeit als Leiter des Stadtarchivs Ellwangen (Jagst) bis 2015; nebenamtlich Leiter der Volkshochschule Ellwangen. Bis heute Lehrtätigkeit an der Uni Tübingen, an der Hochschule für Politik München, der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz im Wienerwald.
Mitglied im RC Ellwangen seit 1994, Club-Präsident 2009/2010, Paul-Harris-Fellow. Verheiratet, ein Sohn.