https://rotary.de/clubs/distriktberichte/hilfe-fuer-erdbebenopfer-a-7779.html
Freiberg

Hilfe für Erdbebenopfer

Freiberger Rotarier setzen sich für Erdbeben-Opfer ein. Das Geld stammt aus Hands-on-Projekten.

Kerstin Dolde02.07.2015

Der RC Freiberg setzt sich für Nepal ein. Die Opfer der Erdbeben-Katastrophe sollen Hilfe aus Sachsen bekommen. "Wir haben beschlossen, 3000 Euro an die Freiberger Schülerfirma Namaste für den Wiederaufbau in dem Bergdorf Gati zu überweisen", erklärte Ralph-Peter Scholz den Medienvertretern. Das Geld stammt aus Spenden und den Einnahmen, diedurch das "internationale Essen", welches der Club alljährlich  veranstaltet, zusammenkamen. Die Schülerfirma unterhält indes langjährige Beziehungen zu Partnern in Nepal. 

Kerstin Dolde
Kerstin Dolde ist Journalistin und arbeitet zurzeit als Verantwortliche Redakteurin für Regionales bei der Frankenpost. Seit Januar 2011 steht sie zudem als Leseranwältin des oberfränkischen Medienhauses den Leserinnen und Lesern als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Seit 2005 ist sie als Distriktberichterstatterin für D 1880 unterwegs.