https://rotary.de/clubs/distriktberichte/in-kuerze-a-13910.html
Die Münchner Sicherheitskonferenz 2019

In Kürze

Die Münchner Sicherheitskonferenz 2019 - In Kürze
informierte über wichtige Punkte der Münchener Sicherheitskonferenz: Governor elect Jörg Wolff © Privat

Neuigkeiten aus dem Distrikt: Münchner Sicherheitskonferenz 2019

Immo Eberl01.05.2019

Governor elect Jörg Wolff hat im RC Heidenheim-Giengen über die Münchner Sicherheitskonferenz berichtet. Kernpunkt war dabei das Aufkommen eines erneuten Großmachtwettbewerbs. Die internationale Lage werde vielfach als Epochenbruch gesehen. Die Medien hätten eine Diskussion ausgelöst über den Zusammenhang zwischen Frieden und Sicherheit, Wohlstand und Weltordnung. In München hätte sich ein gespaltenes Amerika gezeigt. Die Mitglieder des Senats und Repräsentantenhauses hätten Interesse gezeigt am partnerschaftlichen Dialog, die Rede von Vizepräsident Pence sei davon jedoch erheblich abgewichen. Die Rolle Deutschlands und Europas werde als zu schwach für Führungsrollen gesehen.


Weitere Meldungen aus dem Distrikt finden Sie unter rotary.de/distrikt/1830

Immo Eberl
Immo Bernhard Eberl, geb. 1947, Studium an der Universität Tübingen (Geschichte, Germanistik, Kirchenrecht und Rechtswissenschaft - M.A.). Später Erstes Staatsexamen in Geschichte und Germanistik. 1976 Promotion und Habilitation zum Dr. phil. habil. Ernennung zum apl. Professor 1990. Arbeit an der Uni Tübingen, unter anderem am Historischen Seminar, Abteilung für mittelalterliche Geschichte sowie als Geschäftsführer des Instituts für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde. Tätigkeit als Leiter des Stadtarchivs Ellwangen (Jagst) bis 2015; nebenamtlich Leiter der Volkshochschule Ellwangen. Bis heute Lehrtätigkeit an der Uni Tübingen, an der Hochschule für Politik München, der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz im Wienerwald.
Mitglied im RC Ellwangen seit 1994, Club-Präsident 2009/2010, Paul-Harris-Fellow. Verheiratet, ein Sohn.