Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/in-kuerze-a-9708.html
Distrikt 1940

In Kürze

Matthias Schütt01.12.2016

Helfern helfen
Das war das Ziel eines Workshops, den zwei Mitglieder des RC Berlin-International für Ärzte und Manager in der Flüchtlingshilfe orga­nisiert haben: Irina Slot, Fachfrau für interkulturelle Kommunikation, und der aus Syrien stammende Arzt Zaher Halwani. Beide kennen die Probleme und Fallstricke, über die Helfer in der Arbeit mit Flüchtlingen stolpern können, etwa durch falsch verstandene kulturelle „Codes“ (Handschlag, fehlender Doktorkittel). Vertrauen kann nur entstehen, wenn solche kulturellen Barrieren erkannt und überwunden werden. Die Sprache ist keineswegs das größte Hindernis. Das Seminar soll im Frühjahr wiederholt werden. Interessenten melden sich unter berufsdienst@rotary-berlin-international.de.


Weitere Meldungen aus dem Distrikt finden Sie ­unter rotary.de/distrikt/1940

Matthias Schütt

Matthias Schütt ist selbständiger Journalist und Lektor. Von 1994 bis 2008 war er Mitglied der Redaktion des Rotary Magazins, die letzten sieben Jahre als verantwortlicher Redakteur. Seither ist er rotarischer Korrespondent des Rotary Magazins und seit 2006 außerdem Distriktberichterstatter für den Distrikt 1940.