Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/kinder-malen-fuer-den-guten-zweck-a-13228.html
Fulda

Kinder malen für den guten Zweck

Fulda - Kinder malen für den guten Zweck
Frei nach Frida Kahlo: Milch und Obst stärken die Knochen - Ausschnitt aus der Februar-Zeichnung von Justus Schenk © RC Rhön

Ergänzend zur Obstkorbaktion führt der RC Rhön gemeinsam mit den Schulen ein Kalenderprojekt durch.

Christian Kaiser25.10.2018

Kalender, Vitamine, gesundekids

Angeregt durch die Rotary-Initiative gesundekids finanziert der RC Rhön seit 2008 Obstkorbaktionen an zwei Grundschulen - an der Fuldaer Adolf-von-Dalberg-Schule und seit fünf  Jahren an der Johann-Adam-Förster-Schule in Hünfeld. Die hierfür je Schule aufgebrachte Spendensumme beläuft sich auf 1.800 Euro jährlich.

Angesichts der gewachsenen guten Kontakte zwischen dem Rotary Club und den Schulen dachte man nun über eine darauf aufbauende Zusammenarbeit im Sozialbereich nach.

Die dabei von Richard Hartmann (RC Rhön) entwickelte Idee eines gemeinsamen Kalenderprojektes wurde auch von den Schulleitungen begeistert aufgegriffen. Das „Kind“ bekam mit „Kleine Kunstwerke für Kinder in Not“ auch gleich den passenden Namen.

Schon der Start an der Dalberg-Schule verlief höchst erfolgreich. Die Kinder aus allen Klassen beteiligten sich unter Anleitung ihrer engagierten Kunstlehrerinnen am „Malwettbewerb“.

Die Themen der liebevoll und fantasiereich gestalteten Kunstwerke waren sehr vielfältig und deckten einen Teil der Traum- und Erlebniswelt der Kinder ab. 

Die Jury – zusammengesetzt aus Lehrerinnen und Rotariern - hatte dann die Qual der Wahl. Galt es doch aus einer Fülle von etwa 180 Kunstwerken zwölf Kalenderblätter auszusuchen.

Bei der öffentlichen Präsentation des ersten „Kalendariums“ für 2018 hatte Richard Hartmann auf die Verknüpfungen der Obstkorbaktion mit dem Kalenderprojekt hingewiesen und die daraus folgende Nachhaltigkeit herausgestellt: Über Jahre haben die Grundschul-Kinder das Extra-Obst genossen; nun haben sie selbst einen beachtlichen Beitrag für Kinder in Not geleistet. Denn 800 Kalender konnten zum Preis von je 6 Euro verkauft werden.

 Nun, für das Jahr 2019, ist die Johann-Adam-Förster-Schule in Hünfeld an der Reihe. Als anerkannte „Gesundheitsfördernde Grundschule“ ist ein Schwerpunkt der schulischen Arbeit die gesundheitsfördernde Erziehung. Kein Wunder also, dass sich der bereits fertiggestellte Kalender ausschließlich mit dem Thema Gesundheit befasst – verkörpert durch Obst von A (Apfel) bis Z (Zitrone) und Bewegung. All das ganz im Sinne von „gesundekids“!

Kalender, Vitamine, gesundekids

Nach der erfolgreichen Premiere haben die Rhöner Rotarier 1.000 Exemplare aufgelegt, jetzt im Format A 3; der Preis wurde auf 8 Euro festgesetzt.  

Der Erlös kommt wie im Vorjahr verschiedenen anderen langjährigen Kinderprojekten des RC Rhön zu Gute. So unterstützt der Club die Aktion MOGLI des Sozialdienstes Katholischer Frauen in Fulda. MOGLI vermittelt Paten in Familien, um Kindern eine individuelle Begleitung und Förderung zu gewähren.

Ebenfalls über Jahre hin wird das Friedensdorf Oberhausen gefördert - eine Hilfseinrichtung, die kranke und verletzte Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten zur medizinischen Versorgung nach Deutschland holt. Nach Abschluss der Behandlung kehren die Kinder zu ihren Familien zurück.

Kalender, Vitamine, gesundekids
Weitere Kalenderblätter aus dem 2019er Schmuckstück mit den jungen Künstlern