Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/mehrals-100-golfer-beim-benefiz-golfturnier-a-8230.html
Hanau

Mehrals 100 Golfer beim Benefiz-Golfturnier

„Spielend Gutes tun“ – über 100 Golfer trafen sich zum ersten Benefiz-Golfturnier der Hanauer Serviceclubs

Christian Kaiser26.10.2015

„Gemeinsam für Hanau“ – so das Motto der 13 örtlichen Serviceclubs, darunter die Rotary Clubs Hanau und Hanau-Maintal, seit sie sich 2012 mit der Teilnahme am Weihnachtsmarkt zu einer ersten Benefizaktion zusammen fanden.

 

Da unter den Mitgliedern der Service Clubs viele aktive Golfspieler sind, kam bald der Gedanke auf, in einem gemeinsamen Golfturnier auch „spielend“ Gutes zu tun. Bernd Müller (RC Hanau) und Peter Berger (Lions Hanau) griffen die Idee auf und übernahmen die Organisation des ersten gemeinsamen Benefizturniers. Als erstes galt es, den Golf Club Hanau-Wilhelmsbad als Mitveranstalter zu gewinnen, der auf eine Platzmiete verzichtete. Dann gelang es, zahlreiche Sponsoren zu finden, die außer Geld auch Sachspenden für die dann üppig ausgestattete Tombola stifteten. Die über 100 teilnehmenden Golfer wurden durch viele Sonderpreise zusätzlich motiviert und trugen mit ihrem Antrittsgeld zum Erfolg bei.

 

Am Ende eines wunderschönen Golftages gab es nur Gewinner und zufriedene Gesichter. Größter Gewinner jedoch ist der „Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Hanau“, dessen Vertreter in Anwesenheit des Schirmherrn, OB Kaminsky, einen Scheck über 17.000 Euro überreicht bekamen.

Christian Kaiser

Christian Kaiser wurde 1942 in Hessen geboren, machte Abitur in Hanau. Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Bonn mit Promotion. Pächter der Hessischen Staatsdomäne Kinzigheimerhof bis 2004. Öbuv. Sachverständiger. Verheiratet, zwei Kinder. Seit 1981 im RC Hanau. Präsident 1999/2000, PHF+3 und Distriktberichterstatter für D 1820.