https://rotary.de/clubs/distriktberichte/move-21-parkour-jam-war-ein-voller-erfolg-a-10291.html
Schopfheim/Wiesental

Move 21-Parkour-Jam war ein voller Erfolg

Schopfheim/Wiesental - Move 21-Parkour-Jam war ein voller Erfolg
Coole Sprünge und freakige Styles - beim Parkour-Jam konnte man alles erleben. Dabei vergaßen viele sogar die gute Verpflegung. © Jörg Schmid

Der RC Schopfheim-Wiesental bot im Rahmen seines Projekts "move 21" in der Allianz-Halle in Istein einen weiteren Aktionstag zur Förderung von Jugendlichen durch Sport und gemeinsames Erleben.

Peter Leinberger05.02.2017

"Nur wenn das Event schlecht ist, nimmt man sich Zeit zum Essen" - so der Kommentar eines begeisterten Teilnehmers auf die Feststellung, dass vom angebotenen sportgesunden Essen nach immerhin sechs Stunden intensiven Trainings bei der 1. Parkour-Jam doch eher viel übrig geblieben war.

Thilo Metzger, der engagierte Trainer, hatte zusammen mit  dem RC Schopfheim-Wiesental organisiert und brachte seine Schützlingen mit einigen hochkarätigen Parkourern zusammen. Einen ganzen Tag lang konnten so alle miteinander ihrem Hobby fröhnen und sich untereinander ihre Tips und Tricks beibringen. Es war ein voller Erfolg - und so manch ein Teilnehmer fragte bei der Verabschiedung an, wann denn die nächste Parkour-Jam stattfinden wird.

Parkour-Jam, Parkour, RC Schopfheim-Wiesental, Schopfheim, Wiesental, Schopfheim-Wiesental, Jugendliche, Jugendarbeit
Die Jüngeren konnten beim Parkour-Jam gut von den Älteren lernen - deshalb erst mal Zuschauen. © Jörg Schmid

Mit "move21" bietet der RC Schopfheim-Wiesental allen Jugendlichen im Wiesental, gleich welchen Hintergrundes, unter anderem. kosten- und barrierefreie Sportprojekte und geben der Zielgruppe damit die Möglichkeit, sich weiter zu entwickeln. Es gilt: move 21 -  Check it out" - eine Initiative des RC Schopfheim-Wiesental für alle Jugendlichen bis 21

Nahezu alle Teilnehmer unseres Parkour-Kurses kamen und brachten Freunde mit. Auch einige Mädchen konnte dieses Angebot begeistern. Nachmittags stießen noch echte Parkour-Cracks hinzu - eine bunte Truppe.
Nahezu alle Teilnehmer des Parkour-Kurses kamen und brachten Freunde mit. Auch einige Mädchen konnte dieses Angebot begeistern. Nachmittags stießen noch echte Parkour-Cracks hinzu - eine bunte Truppe. © Jörg Schmid

Weitere Infos über: schopfheim-wiesental@rotary.de und einige Eindrücke auch im Südkurier.

Barbara Vollert
RC Schopfheim-Wiesental

 

Peter Leinberger
Peter Leinberger ist Rotarier seit 1981. Präsident des RC Bruchsal-Bretten 1991/92. Studium der Pharmazie und Studium der Tiermedizin. Nach zuletzt 35 Jahren Selbständigkeit seit 2014 im Ruhestand. Noch vielseitig engagiert u.a. im Tierschutz (TVT AK 6), der Erhaltung alter Haustierrassen (G.E.H.), der Kultivierung von Kakteen (spez. winterharter) und im sozialen Bereich (Pelikan-Verein zur Unterstützung der Palliativ-Station der Rechberg-Klinik, Dr. Gaide-Stiftung). Ab Juli 2015 Berichterstatter des Distrikts 1930 für das Rotary Magazin.