https://rotary.de/clubs/distriktberichte/schueler-fragen-profis-antworten-a-8346.html
Hanau

Schüler fragen – Profis antworten

Hanau - Schüler fragen – Profis antworten
Schüler und Experten im Gespräch - RBI RC Marburg-Schloss im Landschulheim Steinmühle © Wolfgang Engelhardt

Am ROTARY Berufsinformationstag an der Hanauer Karl-Rehbein-Schule beantworteten 90 Experten Fragen von 700 Schülerinnen und Schülern.

Christian Kaiser20.11.2015

In Hanau fand der traditionelle ROTARY Berufsinformationstag wieder in der Karl-Rehbein-Schule (KRS) statt.

Mitglieder der Rotary Clubs Hanau und Hanau-Maintal, des Rotaract- und des Zonta Clubs Hanau -  verstärkt durch Angehörige, Freunde, Mitarbeiter – stellten sich den Fragen von Schülerinnen und Schülern zu Berufswahl, Ausbildung, Studium, Tätigkeitsfeldern und Berufsaussichten.

Neben den Serviceclubs waren weitere Institutionen vertreten, wie u.a. Wirtschaftsjunioren,  BKA, Bundeswehr, Bundesagentur für Arbeit, private und staatliche Hochschulen, TV-Sender und Verlage, so dass insgesamt 90 Experten für jeweils drei Fragerunden zur Verfügung standen.

Rd. 700 Schülerinnen und Schüler nutzten diese einmaligen Möglichkeiten zur Information aus erster Hand.

Besonders geschätzt wurde von den jungen Leuten, dass den in ihrem Beruf erfolgreichen „Profis“ auch ganz persönliche Fragen in einer Situation ohne Bewerbungsdruck gestellt werden konnten. Nicht Studienpläne standen im Vordergrund sondern wie es Selbständige, leitende Angestellte oder auch Firmenchefs in ihre Position „geschafft“ hatten.

Sehr stark nachgefragt waren vor allem jene Berufsbilder, die mit Abenteuer und Spannung assoziiert sind, wie u.a. BKA, Bundeswehr, RTL, Filmproduktion, Medizin - so Benedikt Kessler, beauftragter Lehrer für Berufsorientierung an der KRS. Doch auch die Vertreter der traditionellen Hanauer Unternehmen, wie Heraeus, Sparkasse, Evonik, durften sich über stärkeres Interesse freuen.

Christian Kaiser

Christian Kaiser wurde 1942 in Hessen geboren, machte Abitur in Hanau. Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen und Bonn mit Promotion. Pächter der Hessischen Staatsdomäne Kinzigheimerhof bis 2004. Öbuv. Sachverständiger. Verheiratet, zwei Kinder. Seit 1981 im RC Hanau. Präsident 1999/2000, PHF+3 und Distriktberichterstatter für D 1820.