https://rotary.de/clubs/distriktberichte/takt-talente-und-thueringer-wurst-a-13030.html
Musikalischer Sommerkurs in Weimar

Takt, Talente und Thüringer Wurst

Musikalischer Sommerkurs in Weimar - Takt, Talente und Thüringer Wurst
Rotarischer Sommerkurs in Sondershausen: Musikalische Talente, die den von den Rotariern geförderten Kurs absolvierten, zeigen in einem Abschlusskonzert, was sie können. © Bernhard Fischenich (2)

Zum zwölften Mal trafen sich auf Schloss Sondershausen Nachwuchstalente zum musikalischen Sommerkurs

Patrick Shaw01.10.2018

"Notenschlüssel statt Schraubenschlüssel“ hieß es da für den sonst eher amphibisch-automobil interessierten Pastgovernor Bernhard Fischenich vom gastgebenden RC Obermain. Nach mehreren Monaten der Planung und Organisation des anspruchsvollen Kurses begrüßte er 80 besonders talentierte Jungmusiker an der Landesmusikakademie Thüringen auf Schloss Sondershausen. Um die 16 Jahre alt sind die Teilnehmer meist, der jüngste diesmal jedoch gerade einmal elf.

Aus Australien angereist
17 Instrumente waren bei der zwölften Auflage vertreten, von der zarten Flöte bis zum handfesten Schlagzeug. Entsandt und gesponsert wurden die Nachwuchsmusiker von 61 Rotary Clubs aus allen deutschen sowie zwei weiteren Distrikten – der räumlich nächste der RC Sondershausen, der am weitesten entfernte von der anderen Seite der Welt aus Australien. Unterrichtet wurden sie von insgesamt 22 Professoren und Dozenten der Franz-Liszt-Hochschule für Musik aus Weimar unter der künstlerischen Gesamtleitung von Bettina Born.

Neben ihrem Instrument trainierten die Akademie-Teilnehmer in Zusammenarbeit mit dem Jungen Theater Nordhausen auch, wie man sich auf der Bühne bewegt. Dazu kam während der prall mit Unterricht und Üben gefüllten Woche noch die Gelegenheit, in einem Chor und einem Orchester mitzuwirken. Beide traten beim festlichen Abschlusskonzert auf, bei dem die besten Solisten des Kurses den Preis der Jungen-Liszt-Stiftung erhielten.

Rotarischer Sommerkurs, Sondershausen, 2018, Musik, Talente
80 Nachwuchstalente aus 17 Rotary-Distrikten erlebten beim musikalischen Sommerkurs in Sondershausen eine prall mit Lernen, Üben, Spaß und Gemeinschaft gefüllte Woche.

Wie sehr der Sommerkurs letztlich auch berufliche Weichen stellen kann, zeigte schon der Auftritt dreier ehemaliger Absolventen beim Auftaktkonzert. Der eine beginnt gerade mit seinem Musikstudium, die zweite ist inzwischen Lehrerin an der Musikschule in Mühlhausen, und die dritte – Schwester eines der aktuellen Teilnehmer – macht demnächst ihr Abitur am Weimarer Hochbegabten-Musikgymnasium Schloss Belvedere. Vieles davon wäre ohne die Förderung durch Rotary nicht möglich gewesen.

Stipendiat eingebunden
Und auch der gerade im Distrikt weilende NGE-Stipendiat und Opernsänger Raphael Wong nutzte die Gelegenheit, beim Sommerkurs einen Einblick in die Arbeitsweise der Dozenten und den Ablauf der rotarischen Veranstaltung zu bekommen. Nur am letzten Abend sorgte der RC Sondershausen als Ausrichter der Abschieds-Grillfeier dafür, dass es einmal nicht um die Musik, sondern um die (Thüringer Brat-)Wurst ging.

Patrick Shaw
Patrick Shaw, Jahrgang 1975, war von 1997 bis 2001 Offizieranwärter der Bundeswehr, von 2001 bis 2016 Volontär und Redakteur der Nürnberger Nachrichten und ist seit 2017 Redakteur des NN-Heimatverlags Treuchtlinger Kurier. Er war Gründungsmitglied und Präsident des Rotaract Clubs Weißenburg, 2005/06 Rotaract-Distriktsprecher sowie von 2007 bis 2013 Assistant Governor und Rotaract-Beauftragter im Distrikt 1950. Von 2008 bis 2010 betreute er redaktionell den Mitgliederbrief der German Rotary Volunteer Doctors. Seit 2007 ist er Mitglied des Rotary Clubs Roth und war dort 2015/16 Präsident. Das Amt des Distrikt-Berichterstatters übt er seit 2016 aus.